Schlehdorn - Blackthorn im Vollmond


Ganz tief berührte mich heute der Schlehdornhain. Seit Jahren folge ich den Schlehdornblüten, setze Medizin daraus an, verräuchere die Blüten, schnitze Zauberstäbe aus dem Holz. Der Schlehdorn ist die dunkle Frau des Waldes und heute zum Ostervollmond stand ich vor diesem unendlich weißen, nach Marzipan duftenden Blütenmeer und ließ mich einfach berühren.


Ich wünsche Euch allen von Herzen ein heilsames Osterfest 2022.

Herzlichst Eure Monika



Das folgende Gedicht hat mir das Wesen der Schlehe heute geschenkt. Es beschreibt die Wirkkraft des Schlehdorns wunderbar.



Silbernweiße Blüten im Mondenschein schimmern
Vertreiben das Klagen und alles Wimmern. 
Es ist, als hätten tausend Sterne sich gesetzt 
Auf der Äste Dornen
Und bist Du tief verletzt
So ruf herbei die Elfen, Feen und Nornen. 
Schließ die Augen und atme ein den süßen Duft
Gereinigt wird Dein Herz
und Du erahnst was Dich nun ruft. 
Weiß und Schwarz im Mondenlicht -
Königlich und schlicht.
Nimm die Blüten an Dein Herz
Häng an sie Dein Fieber, den Schmerz, 
übergib ihr Tränen der Vergangenheit.
Wenn der Schwarzdorn blüht ist für das Neue Zeit. 
Die schwarze Frau der Wälder wird sie wohl genannt, 
ihre Hecken schützen Menschen, Tier und Land. 

Monika Rosenstatter