Adventkalender "Naturmentoring"

Aktualisiert: 23. Dez. 2021

Adventkalender "Naturmentoring"

20. Tür:

Heute erahnen wir am 20. Dezember die Weisheit von Großvater Stein:

Übung Naturmentoring:


Kennst Du den Ausspruch? - Heute Nacht habe ich geschlafen wie ein Stein?

Steine sind im Naturmentoring, auch in der Wildnispädagogik eher im Hintergrund. Das konnte ich schon beobachten. Sie sind so stille Wesen. Und doch können sie ganz schön laut sein. Und sind sie so unglaublich wichtig.

Wenn Du eine Feuerstelle baust, dann ist es gut, sie mit Steinen einzufrieden, damit das Feuer nicht ausbrechen kann. Dabei ist es gut zu wissen, ob Du Wassersteine nimmst, oder Feuersteine nimmst. Ich habe es selbst erlebt, wie Steine zerspringen, wenn man Feuer und Steine nicht aufeinander abstimmt. Man denkt sich ja nicht viel dabei, wenn man Steine, meist von einem Fluss oder Bach holt um damit eine Feuerstelle einzufrieden. Die Steine aus dem Bach, aus dem Wasser sind meist Kalksteine, manchmal kann auch Granit gefunden werden. In unserer Region sind es Kalk- und meist auch Kieselhaltige Gesteine. Nun diese Gesteine speichern auch Wasser. Wenn man also die Feuerstelle mit diesen Steinen einfriedet und dann noch ein Feuer macht, das für die Feuerstelle zu groß ist, dann kann es sein, dass die Steine so heiß werden, und durch das ihnen innewohnende Wasser, diese zerplatzen. Und das ist nicht ganz ungefährlich. Die Steinbrocken fliegen dann wirklich durch die Luft. Also sollte man immer gut darauf achten, dass bei Feuerstellen aus „Wassersteinen“, so wie wir sie nennen, die Größe des Feuers angepasst ist.

Natürlich habe ich da eine Geschichte dazu.