Adventkalender "Naturmentoring"

Adventkalender "Naturmentoring"

22. Tür:

Heute legen wir am 22. Dezember alles bisher Gelernte und Erfahrene auf das Rad. Es gilt den natürlichen Zyklen zu folgen.


Übung Naturmentoring:



Auch dieser Adventkalender darf dem natürlichen Kreislauf folgen. Zu Beginn an Tag 3 erwähnte ich bereits den Kreislauf des Naturmentorings. Nun, es wäre ein klassischer Ausrutscher, würde ich jede Tür mit Ideen bis zum Anschlag befüllen und eine Bastelidee nach der anderen präsentieren. Naturmentoring fließt über Jahre ins Leben hinein durch Umsetzen. Alleine all die Inspirationen welche in den vergangenen Wochen hier hinter den Türchen zu finden waren, füllen Jahre. Knotenkunst, Spurenlesen, Feuermachen, Geschichten erzählen … all das braucht Zeit. Und deshalb ist heute der Tag des Reflektierens um der Konsumfalle zu entgehen. Natürlich sind die Geschichten schön zu lesen, doch so mancher hat wohl Funken gefangen und übt sich nun in der einen oder anderen Fähigkeit und Fertigkeit. Hat Spur aufgenommen. Um gesund wachsen und sich entwickeln zu können ist es also wichtig sich mal hinzusetzen und zu reflektieren.

Habe ich Spuren im Schnee verfolgt? Kenne ich bereits drei verschiedene Trittsiegel von Tieren ganz sicher?

Kann ich verschiedene Vogelstimmen unterscheiden? Meine Kenntnis wurde um den Gesang der Erlenzeisige erweitert, dank guter Hilfe von lieben Naturfreaks😉Diesen Erfolg kann ich verbuchen auf meiner ToDo- Liste, ich habe einige neue Geschichten in meiner Tasche, die ich auch schon am Feuer erzählte. Ich übe. Ich selbst habe meine Zeilen täglich genutzt und so auch wieder dazugelernt.