Adventkalender "Naturmentoring"

Adventkalender "Naturmentoring"

7. Tür:

Heute schlüpfen wir am 7. Dezember durch die siebte Tür in das Land der vielen Rätsel:

Übung Naturmentoring:


Spielen, Rätsel raten und Kind sein. Da ziehen die Gedanken fort und in diesen Räumen wird es möglich eine völlig neue Welt zu erschaffen. By the way ... gelebtes Naturmentoring ist gelebte Meditation, begonnen wird mit der Sitzplatzmeditation und diese Wahrnehmung weitet sich dann im Laufe der Zeit auf alles Tun und Sein aus. Die innere Wildnis zähmen, klare Räume erschaffen und im Focus aller Sinne aus sich heraus achtsam leben. Eine gewisse Aus-Strahlung kommt immer von Innen!

Was gibt es Schöneres? Ich genieße es immer, wenn wir in unserer Wildnisschule zusammen sind und Geschichten erzählt werden, Spiele gespielt und dann auch noch Rätsel geraten werden.

Unser Wurzel hat Rätsel auf Lager, da habe ich mir den Kopf schon manchmal stundenlang zerbrochen. Eines habe bis heute nicht gelöst. Aber das wird schon noch. Wenn ich nur an das Rätsel „I can see th moon in the spoon“ denke, lach ich mich noch heute kurz und krumm.

Das kann ich hier aber nicht erklären, da müsst ihr uns schon mal besuchen kommen in der Wildnisschule.

Stell Dir vor Du sitzt am Lagerfeuer. Alle Clanaufgaben sind erledigt. Der Wasserclan hat frisches Trinkwasser geholt und Tee aufgebrüht, der Küchenclan hat gekocht und der