top of page

Septembermond

Es naht ein Neumond und dieser Neumond morgen dürfte vieles be-WIRKEN.

Zusätzlich befinden ruft nun auch die Qualität des Westens im Jahresrad, die Mabonzeit, Erntedankzeit und die nahende Tagundnachtgleiche sprichwörtlich "abzuwägen".

Die Jungfraukraft streut noch die nötige Ordnungskraft darüber und so heißt es einmal mehr hinschauen.

Wirf den Blick zuerst auf die vergangenen Monate, dann aufs Jahr, und auf Dein Leben.

An welchen Punkt stehst Du?

Ist Dein Leben in Harmonie oder bräuchte es etwas Ordnung?

Halten sich Hell und Dunkel, Yin und Yang, Dies und Das die Waage? Oder hat irgend etwas in Deinem das Übergewicht bekommen, zu viel Raum eingenommen?

Viele Menschen merken nun, vor allem seit einigen Tagen besonders intensiv, dass es Zeit ist alles zu überdenken, neu zu ordnen, folglich einiges zu zerstören oder aufzulösen, abzuschließen, um überhaupt weitergehen zu können. Es fühlt sich an wie ein inneres Zerreißen, und doch fühlt auch jeder der sich diesem Prozess hingibt und stellt, das das bewusste Hinschauen und Entscheiden enorm befreit und folglich ein Durchatmen, Zurücklehnen und Neuorientierung ermöglicht.

Noch fordert dieses Jahr dazu auf, auch Leerlauf zuzulassen. Dieser dient dazu, um ganz zu sich zu kommen.

Fühle in Dich hinein und sei ganz ehrlich zu Dir, was und wer Du wirklich sein willst.

Also nimm Platz unterm Neumond, stell Dich Deinem Leben und sei Du!

Und das mit Begeisterung.

Es bedeutet nicht, dass Du egoistisch bist oder handelst, letztendlich dient es allen, wenn Du in Deiner Mitte bist, aus Deiner Mitte wirkst und lebst.

Es wird Ruhe einkehren, vor allem in Dir selbst, wenn Du Dein Potential freilegst und mit Freude bist, was Du bist.

Wundere Dich also nicht, wenn so manche in Deinem Umfeld alles hinschmeißen und alles neu überdenken. Es ist der ZeitGEIST der anklopft und wachrüttelt.

Menschen die den Weg der Individualisierung gegangen sind, brauchen wenige Bücher, bis gar keine, keine Infos über dies und das,... sie wissen einfach. Was zu tun ist, bewirken enorm viel, weil sie das leben, wofür sie gekommen sind. Das genügt vollkommen, denn das ist mächtig viel.

Sie tun und schaffen, leben und genießen, alles ist in Harmonie mit dem großen Ganzen und es ist unglaublich heilsam.

Die große Ordnung hinter allem zeigt sich mehr und mehr und so, wenn Du ganz genau hinschaust, leise bist und hinfühlst, erkennst Du diese Struktur, das Seelennetz, und die kosmisch universelle Genialität! Das schenkt täglich Vertrauen!

Also auf in den Herbst, auf in das große Gewirr des Lebens und sei mutig und trau Dich!


Herzlichst Deine Monika




257 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page