Manchmal ...

"Manchmal geht etwas zu Ende,

bevor es gut wird."

Monika Rosenstatter 20 11 2021 / 9


Diese Worte mögen reine Philosophie sein, oder doch der Ausdruck eines Gefühls, von dem was man nicht in Worte fassen kann. Denn was ist "gut"?

Manchmal ist das "gut" einfach nur der Ausdruck für "anders".

Wenn etwas endet, ist nachher alles anders. Und manchmal ist es gut und manchmal nicht. Und wenn es nicht gut ist, ist es meist auch nicht zu Ende - so der alte Spruch.

Vieles geht in dieser Zeit zu Ende und momentan denkt wohl nur vereinzelt jemand an das, was nachher kommt in Form von GUT. Ein GUT ist auch ein Wort für das, was wir haben. Hab und Gut. Was bleibt, nach einem Ende?

Ja, es ist wahrlich einen Moment wert, dies zu betrachten.

Was möchte Mensch, das bleibt?

Was bleibt? Erinnerung, die verblasst?

Ein Samenkorn, aus dem ein neuer Baum wachsen kann?

Ein Lied, das nie verklingt?

Ein Symphonie in vielen Sätzen?

Musik ist die Sprache der Seele. Ohne sie fehlt etwas.

Musik trägt den Menschen durch die Wogen der Angst. Probier's aus. Singe!

Mensch singe!

Jedes Lied, das du anstimmst, nimmt kein Ende, es klingt ewig.



Herzlichst Eure Monika