top of page

Löwenzahnessenz - Blütenessenz nach Dr. Bach - Seelenmedizin

Löwenzahn – Blütenessenz nach Dr. Edward Bach

 

Bachblütenessenzen nach der Methode von Dr. Edward Bach hergestellt, eröffnen dem Menschen im 21. Jahrhundert ein Tor zur Seele.

Die Pflanzen schenken sich dem Menschen, ebenso die Elemente Wasser und Feuer. Das Feuerelement fangen wir im Sonnenlicht ein.

Bei der Bereitung der Bachblüten vereinen wir aber auch all jene Kräfte die aus dem Kosmos einströmen. Planentenkräfte und Erdkräfte werden in der Essenz ebenfalls wirksam.

Und so sehe ich in der Blütenessenzzubereitung erneut auch in diesem Jahrhundert eine große Medizin für den Menschen.

Mir liegt vor allem am Herzen, dass der Mensch wieder selbstbestimmt die eigenen Themen begleiten kann. Meist sind es ja die kleinen leisen Schubser der Seele die im lauten Alltag überhört werden. Diese wachsen sich irgendwann aus zu etwas lauteren Stimmen, zerstörerischen ungelenkten Emotionen oder sie werden sicht- und spürbar auf körperlicher Ebenen.

Das Zeitalter in dem wir der Mensch sich nun seiner Seelenessenz erinnert, macht sich spürbar bemerkbar. Es rüttelt und schüttelt an allen Ecken und Enden.

Und doch blühen bei all dem Wirbel die Blümchen leise vor sich hin, als ob es nie anders gewesen wäre.

Im März bis Mai, je nach Region ziert der gelbe mächtige Löwenzahn die Landschaft und taucht alles in ein frohlockendes Gelb.

Die Blüten rufen förmlich nach Aufmerksamkeit.

 

Die Bereitung der Löwenzahnessenz ist denkbar einfach. Suche Dir eine Löwenzahnblüte in Deinem Biogarten oder an einem Ort, an dem Gift keinen Platz hat. Nun pflücke liebevoll diese Blüte und verbinde Dich mit ihr. Lass Dich vor allem zu Deiner ganz persönlichen Löwenzahnpflanze führen.  Dann ist die Essenz noch viel kräftiger und wird zu Deiner ganz persönlichen Seelenmedizin.

 

Nun nimm ein Glas Quellwasser, lege die Blüte auf die Wasseroberfläche. Dies sollte alles an einem möglichst sonnigen Tag geschehen über die Mittagszeit. Lass die Sonne und all die kosmischen Kräfte nun die Kraft der Löwenzahnblüte in das Wasser imprägnieren. Das Wasser öffnet sich wie ein Schoß und empfängt die Energien. Lerne hierzu neu denken. Welche Eigenschaften haben die verschiedensten Substanzen. Denke diese Eigenschaften und lass dies wie Magie zusammenwirken.

Nach einigen Stunden nimm nun mit sauberen Händen die Blüte aus dem Wasser. Mische das Wasser nun mit derselben Menge 40%igen Biokornbrand in einem Fläschchen. Dies verschüttle gut. Danke dem Ort, der Pflanze, all den Zutaten und Elementen, den Pflanzengeistern, den kosmischen Kräften, Mutter Erde.

Mach ganz Deines daraus.

Die Löwenzahnblüte kannst Du der Erde, einem fließenden Bach übergeben, dem Feuer schenken, oder auch noch eine Tasse Tee daraus kochen.

Dies ist nun die Stockbottle. Aus dieser Flasche kannst Du nun viele Einnahmeflaschen machen.

Dafür nimmst Du 30 ml 12,5 % Alkohol und gibst von der Stockbottle 4 Tropfen dazu. Verschütteln. Beschriften. Davon kannst Du nun 4 x 4 Tropfen täglich oder einfach nach Bedarf davon einnehmen.

Sehr gut hat sich auch die Transdermale Wirkung, also Bachblüten über die Haut aufnehmen, bewährt. Dafür fülle ich die Stockbottle in einen Roller und wende sie nach der Meditation an. In der Meditation lasse ich mich darauf ein, wo am Körper die Bachblüte zum Einsatz kommen darf.

 

Voraussetzung für diese Art von Seelenmedizin ist das „Vertrauen“ in die eigenen Kräfte, in die Natur und die Schöpfung.

 

Die Löwenzahnessenz hilft mit der Kraft der Farbe Gelb vor allem alles wieder ins Fließen zu bringen. Der Körper ist nach seelischen Belastungen vielfältig angespannt. Muskeln, Bindegewebe, Faszien, Nervenanspannung, … alles staut und verursacht Schmerzen und Disfunktion von Organen.

So mutig und offensichtlich wie der Löwenzahn sich zur Schau stellt, so ermutigt er auch den Menschen dazu, sich so zu zeigen und zu sein, wie er wahrhaftig ist. Gefühle werden ausgesprochen und Emotionen sinnvoll erkannt und gelenkt, bestenfalls gewandelt. Tief verwurzelt schenkt der Löwenzahn das nötige Selbstvertrauen und lässt Deine Worte wieder Gehör finden und auf fruchtbaren fallen.

Aufgestaute Wut (Leber, Galle), entzündete Augen (nicht hinsehen wollen), Nackenschmerzen (Tor zur Vergangenheit), Blasenentzündung und Prostatabeschwerden (Revierkämpfe – den Platz einnehmen), und vielen mehr können durch das Erkennen der ureigenen Seelenkräfte durch die Löwenzahnessenz angestoßen werden und Dir die Möglichkeit geben daran zu wachsen, weil Du bereit bist für Veränderung. Lass es fließen!

 

Gutes Gelingen

Deine Monika Rosenstatter


 


 

 

 

759 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page