top of page

Die Pflanzen die ich rief!

Nun habe ich Urlaub. Bis Ende August ist die Praxis nun geschlossen und ich habe viel Zeit wieder zu forschen und in der Natur zu verbringen. Urlaub heißt für mich: Ich tu das, was ich will, liebe und was mich erfüllt. Kann sein, dass ich deshalb nicht antworte oder erreichbar bin. Danke für Euer Verständnis. Das Teilen der Geschichten rund um Natur, Gesundheit und Pflanzen ist mir ein Anliegen, deshalb wird es auch im Sommer immer wieder hier Pflanzen- oder Naturgeschichten oder was auch immer geben.

Von der Geschichte, dass genau jene Pflanzen in unseren Gärten wachsen, die wir brauchen, haben wir alle schon gehört. Seit einigen Jahren habe ich mir im Garten am Wiesenberg immer wieder neue Wildpflanzen und Kräuter herbeigeholt um zu forschen. Vor zwei Jahren war es genau, da dachte ich mir: Der Hohlzahn, der Hohlzahn den muss ich mir genauer ansehen.

Und kurz darauf begann da schon in einem Garteneck eine Pflanze davon Fuß zu fassen. Inzwischen wächst er aus vielen Ecken, da ich ihm Platz gewährt habe und ich nun auch schon seit einiger Zeit Tee davon trinke.


Vom Hohlzahn gibt es viele Arten. Gelbblühend, gelb-lilablühend, rosa,... also von bunten, schmalblättrigen, gemeinen Hohlzähnen, bis hin zu gespaltenen und weichblättrigen Hohlzähnen... alle vereint im schönen Namen "Galeopsis". Ein besonderes Merkmal ist, dass sich die verschiedenen Arten sehr gerne untereinander vermischen und dann letztendlich kaum mehr zu bestimmen sind. Eine "Wir" Pflanze der Neuzeit. Alle gemeinsam haben sie, dass sie zur Familie der Lippenblütler zählen.

Warum aber Hohlzahn? Warum habe ich gerufen, herbeigefühlt?

Nun, unsere Körper, unser ganzes Leben, die Menschheitsgeschichte wandelt sich gerade. dürfte uns allen aufgefallen sein:)

Vor allem unsere Körper wandeln sich nun vom kohlenstoffbasierten zu siliziumbasierten Körper um. vor allem betroffen ist natürlich davon die Lunge. Man werfe ein Auge auf das aktuelle Symptom Covid19.

Es gab und gibt viele Pflanzen, die Kieselsäure enthalten und deshalb bei Lungenleiden schon seit Menschengedenken angewendet werden, ja, den Menschen begleiten. So macht es auch der Hohlzahn. Über Silizium, Kieselsäureprozesse und Co könnte man jetzt tagelang schreiben. Ich rege nun einfach mal zum Denken, Forschen an.

Dem Hohlzahn ist nicht nur ein hoher Gehalt an Kieselsäure zuzuschreiben (wenn das lebenswichtige Silizium sich mit Sauerstoff verbindet wird es zu Kieselsäure), sondern er weist uns auch in seinen Farben auf die aktuelle Wirksamkeit seines Daseins hin.

Die alte Karmafarbe war violett. die neue Karmafarbe, seit 2000, ist Gelb. Der Hohlzahn ist eine der wenigen Pflanzen die gelb-violett blühen. Vor allem natürlich die Varietät des bunten Hohlzahns.

Ich betrachte Pflanzen oft jahrelang im Kontext zur aktuellen Lage und immer wieder erkenne ich den Zusammenhang zwischen der Natur um uns und in uns.

Der Hohlzahn ist wahrlich ein Begleiter dieser aktuellen Zeit in der wir leben. Er hilft uns dabei durchzuatmen, flexibel zu bleiben und unseren Lichtkörper- Siliziumkörper zu stärken, aufzubauen.

Verbinde Dich mit dem Hohlzahn, trinke immer wieder mal eine Tasse Tee davon. Ich ernte das blühende Kraut. Es ist die sanfte Begleitung die wir durch Pflanzen erfahren dürfen.

Es wäre wohl auch der falsche Weg, nun in Massen Hohlzahn zu sich zu nehmen, denn es geht immer um die Erkenntnis in Kombination mit der Pflanze. Um das Verinnerlichen der Farben, das Erkennen der Formen, das in Achtsamkeit zu sich nehmen der Pflanzenkräfte. Pflanzen sind beseelt, wie alles um uns. Möge der Hohlzahn ein weiterer Wegbegleiter sein auf unserem Weg in das luftige Zeitalter. Wir gehen vom Wasser in die Luft. Und auch da gibt's noch ein feines Detail zum Silizium. Silizium speichert bis zum 300fachen des Eigengewichts an Wasser. So unterstützt uns Kieselsäure, welche in der Pflanze enthalten ist, bei der Aufrechterhaltung unseres Wasserhaushaltes. Es ist eine Challenge, diesen Weg vom alten ins Neue zu gehen. Vom Wasser (Fischezeitalter) ins Luftzeitalter (Wassermann). Hohlzahn ist ein Ausdruck von Neptun und Uranus in feinster Form. Silizium hat eine hexagonale Form - was sehr wichtig ist in der Zeit der Digitalisierung. Warum wohl heißt Silicon Valley- Silicon Valley? Wassermannzeitalter ist das Zeitalter der Digitalisierung. Ohne Silizium keine Digitalisierung;) wie wir sehen greift immer eins ins andere. Alles ist vernetzt und wer genau hinter die Schleier blickt, erkennt die große Intelligenz hinter allem. Alles macht immer auch irgendwie Sinn! Und das ist gut so.

Dieser Text soll zum Forschen und Nachdenken anregen - als Inspiration!

Unterstützend ist momentan nach wie vor: Trinken von Bergkristallwasser!


Herzlichst und eine schöne Sommer- und Urlaubszeit

Eure Monika




304 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page