top of page

Winter

Winter

Wie ich ihn liebe diesen Tag, an dem der erste Schnee herniederfällt,

und taucht in strahlend Weiß die ganze Welt.

Wie ich sie liebe diese Tage, wenn es leise wird

und die heiligen Blumen blühn, aus Eis,

an Fensterscheiben Sterne glühn.

Wie ich sie liebe diese Tage,

an denen die Tannen ihre rauschend Lieder mit dem Winde singen,

an denen Feuer innere Räume mit Wärme durchdringen.

Wie ich sie liebe diese Tage, an denen ich fühle,

wie die Erde in mir lacht, das Wasser in mir fließt,

das Feuer in mir erwacht, der ewige Atem sich ergießt.

Wie ich sie liebe...  die Tage,

an denen mich erfasst des Winters weiße Hand,

lege ab jedes Gewand und tauche ein in das ewig Meer aus tausend und noch viel mehr Sternen,

zieh mich zurück in mich selbst, verbunden mit weiten Fernen.

Monika Rosenstatter



142 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Linde

bottom of page