Vollmond 18.1.2022/16/7

Der Jännerwind weht und eigentlich riecht er schon a bisserl nach Februarwind. Ich nenne diese Winterwinde immer "Das alte Wegblasen Wind". Der Wind hat eine enorme Kraft und er hilft uns, wenn wir uns mit ihm verbinden, unser Lichtenergiefeld zu reinigen. Dafür warte ich nun, bis wirklich so a richtige Windböe kommt und dann stell ich mich raus auf ein freies Feld und lass mich umspielen, umfegen und umwehen von Schwester Wind. Ich stelle mich dem Wind in allen Richtungen, breite meine Arme aus und stell mir vor wie ich eins bin mit dem Wind.

Auch in der Natur fegt der Wind von Bäumen, was alt ist und nun zur Erde fallen darf.

Manchmal, manchmal spürt man, wie es ist, wenn altes abfällt. Es ist, als ob man ein altes Gewand ablegen würde.


In den morgigen Vollmond gehe ich mit voller Ehrfurcht hinein.

Es besteht die Möglichkeit diese Schwingung entweder mit voller geballter Lebenskraft zu erleben und wer es versteht mit den Energien zu spielen, kann diese auf genialste Weise erleben. Dafür benötigt es vollkommene Präsenz, innere Ruhe und Klarheit. Die 16/7 ist ein genialer Weisheitslehrer und kann bei inneren Prozessen im Bestfall zu einer Lösung oder ÜBERWINDUNG alter Muster führen.

Andererseits kann die 16 auch ganz schön lahm legen und ihrem Ruf als Katastrophenzahl gerecht werden. Wobei eben jede Katastrophe eine enorme Chance birgt und wenn man intelligent um die Kräfte weiß, muss selbst ein Prophezeiung nicht wahr werden. Meist kriegt das leibe Ego einen über die Mütze. Es ist ein Spiel der Selbstüberwindung! Eine innere Reise!


Zu mir sagte mal eine weise Frau: Eine Prophezeiung ist wirklich gut, wenn sie nicht eintrifft.

Zuerst dachte ich: Was soll denn das? Ich versteh nicht ganz - bis ich dann die Botschaft dahinter verstand, die mir gegolten hat:)

Vor allem liegt es am Überbringer der Prophezeiung.

Wenn der es so geschickt einfädelt, dass der Mensch die Botschaft dahinter versteht, dann kann gut und gerne Übles vermieden werden. Ein Mensch mit gewisser Reife checkt das und widersteht Verführungen und Ablenkungen, erkennt diese auch, kann NEIN sagen, oder lentk alles in die richtigen Bahnen, überdenkt nochmals alles, ... und verhindert so eine Prophezeiung.

In diesem Fall war nicht nur die Prophezeiung gut, sondern auch der, dem sie übermittelt wurde, er hat weise gehandelt. Und so konnte höchstwahrscheinlich sogar ein riesiges altes Thema auf seinem Seelenweg gelöst werden.

16 ist für mich eine absolute Transformationszahl. Alte verbrauchte Energie, durch den irdischen Weg verbraucht, wird upgedatet und zu königlicher Kraft erhoben. Jedoch erinnere Dich daran... Noch sind wir in einem Bewusstsein, dass erfordert, dass altes geht, um das Feld für Neues zu bereiten. Wundere Dich nicht, wenn Du dich nach einer 16er Erfahrung selbst fürs erste nicht mehr wieder erkennst. Verwandlung pur!


Zahlen am eigenen Körper zu erleben ist die beste Methode, diese zu erfühlen, zu kennen und zu erforschen.


Also... morgen an diesem sehr interessanten Vollmond:

Bleib ruhig!

Besinne Dich immer wieder auf Deine Mitte!

Wenn Dein irdisches Ich kreischt und nervt und pitzelt, nervös und unruhig ist,... verbinde Dich mit Deinem himmlischen Ich und lass Die Beiden zusammenarbeiten. Meist spürt man sofort, wie das himmlische Ich, das höhere Selbst, das irdische Ich beruhigt, an die Hand nimmt und wieder runterholt und erdet.

Spüre nun täglich mehr die Verbindung zu Deiner Seele

Sprich mit Deiner Seele - es macht gesund!