Mühlensommertage

Aktualisiert: Apr 8

Liebe LeserInnen und Leser,

von der "Alten Mühle" habt ihr ja nun schon so einiges gelesen. Nun, im Sommer wollen wir die Räume öffnen für die Mühlensommertage. Bis dahin haben wir die bestmöglichen Hygienekonzepte entwickelt und hoffen diese umsetzen zu können. Möge der Zeitgeist mit uns sein!



Wir öffnen unsere Räume, um einzutauchen in ein heilsames, lebendiges Miteinander in und mit der Natur!


Vom 15. bis 18. Juli 2021, täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr,

gestalten sich im kreativen Miteinander Räume, in denen Groß und Klein, Jung und Alt sich entfalten, forschen, co-kreativ erleben, wirken und bewirken.

Mögest Du Dich an die Verbindung mit der inneren und äußeren Natur erinnern!


Am Sonntag 18. Juli 2021 findet ein Abschlusskreisfest mit Grundstein-Setzung für Kreiskultur und Segnung des Ortes statt!


Buntes Farb- und Kunstatelier stimmungsvoller Klangraum


Co-kreativer Wildnis- und Naturmentoring-Space

Erdige Elementarräume


Lebendiger Gartenwirkraum Sprudelnder Geschichtenquell

Nährende Koch-Brodelstätte Geheimnisvolles Alchemistenlabor


Heilsame Medizinhütte Mühlenwerkstatt (Rasselbande)


Unergründliche Schwellenzeitwege


Offener Raum, für alles was noch offenbleibt!


„Mensch, was hast Du vergessen zu leben?“ – Mögen diese Räume Dich an dies erinnern!


Verpflegung von der brodelnden Feuerstelle, Kräutergetränke und Mühlenwasser, Materialien für Werkstücke und Kräuterschätze, Malutensilien, und ein Blick ins Mühlenorakel ... sind enthalten


Da wir unsere Räume gerne teilen, werden täglich andere wertvolle kreative Menschen, Wissende und Wandernde ihr Wissen und ihre Gaben mit uns teilen. Die Tage werden offen, leicht und flexibel gestaltet um ein völlig „Neues“ gemeinsames Lernen und Erforschen, Eintauchen in Kunst, Kreiskultur und Natur zu ermöglichen.


Mitwirkende und Freunde:


Jacob Vogt – Wildnispädagoge und Geschichtenerzähler

Bettina Gruber- Wildnispädagogin – Hüterin der Kinder

Christina Zacherl – ganzheitliche Natur- und Erlebnispädagogin, spirituelle Wegbegleiterin

Karoline Schnepps – Gartenheilkraft - Sternenfrau und alte Weise

Christian Schwarze – Barfußcoach, Geschichtenerzähler und Weltenwanderer

Lisa Köstner- Bewegungs-Künstlerin und (Kinder)-Yogalehrerin

Martina Helminger – Handlettering und Illustrationen

Raphael Jaschko – Wildnispädagoge, Flötenbauer

Jacob Klasik – Kulturpädagoge und Singkreisleiter

Angela Rachl – Schafwollkünstlerin und Färbefrau

- Margit Huemer – Spirituelle Prozessbegleiterin und Seelenhütern

- Mag. Alois Krautgartner – Alchemist und Naturphilosoph

Sabine Kaubisch - Musikalische Seelenpflegerin

Monika Rosenstatter und Helena Rosenstatter – Hüterinnen des Ortes samt ihren vielseitigen Kräften wirkend – vom Kraut bis zur Kunst, vom Lied bis zum heilsamen Klang


Die Mühlensommertage finden in kleinem Kreis statt, es gibt eine begrenzte Teilnehmerzahl, daher bitten wir um Anmeldung unter folgendem Link. Eine Anmeldebestätigung mit näheren Infos folgt.


Es freuen sich Familie Rosenstatter,

„Die alte Mühle“ und ihre Crew



Hier geht's zur Anmeldung, diese läuft über die Wildnisschule Auenland. Herzlichen Dank an die Auenländer für die gute Kooperation.

Link zur Anmeldung:

Mühlentage » Natur und Wildnisschule Auenland (wildnisschule-auenland.at)



389 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow