Februarneumond und Maria Lichtmess 2022

Am 1. Februar 2022 taucht der Schwarzmond/Neumond uns in eine Stimmung der Innenschau. Den Monat Februar verbinde ich von allen 12 Monaten am Meisten mit dem Mond und seinen zyklischen Kräften. Es ist ein kosmisches Geschenk einen Tag vor Maria Lichtmess den Neumond als Vorbereitung als Geschenk zu bekommen.


Bei all diesen extrem hohen kosmisch einströmenden Energien zur Zeit, braucht es enorm viel Klarheit um den Focus behalten zu können auf das Wesentliche, auf Deinen Wesenskern. Dein Wesenskern ist wie ein Samenkorn. Es hat mit dem ersten Tag Deines Lebens auf dieser Erde den Impuls zu wachsen. Du bist dafür verantwortlich, dass es wächst, gedeiht und sich verwirklicht. spürst Du es in Dir?

Verbinde Neumond am 1.2.2022 mit Lichtmess und eröffne Deinen ganz persönlichen Raum für Dein Wachstum! Neumondnächte sind besonders dunkel. Tauche nochmals ein in diese tiefe Dunkelheit des Winters, der Winterruhe und gehe ganz und gar in Dich hinein. Diese Nacht offenbart einen offenen Raum, in dem du Klärung erhältst.


Stell Dir die Frage:

Was ist gut für mich?

Richte Deine ganze Aufmerksamkeit auf Dein Kronenchakra. Tauche ganz ein in die Frage. Trage sie in die Dunkelheit hinein und dann bitte den Kosmos, das Universum darum Dir eine Antwort auf diese eine Frage zu schenken. Öffne Dich der Antwort. Sei eine Schale des Empfangens. Sei ganz Mondkraft und tu das was so viele Frauen vor dir getan haben. Visionieren zu Neumond. Im Kreise von Frauen. Fühle wie Du ganz eins mit Deiner Frage wirst. Mentale Projektionen lass einfach weiterziehen. Nun sei dankbar. Dankbar für alles was war und ist. Nimm alles an. Schöne Momente, wie schlechte Momente, samt ihren Lehren die du daraus gezogen hast.

Dankbarkeit öffnet Dir das Tor zu Deiner Vision.

Geh in die Tiefe und bis zu dem Punkt, an dem es dich wie ein Geistesblitz durchfährt und du weißt:

Das ist gut für mich. In diesem kommenden Jahr.

Fühle wie sich aus der Dunkelheit die Antwort gebiert. Sei ganz da für das was kommt.

Sodann spüre wie der Geistesblitz Deine absolute Klarheit durchflutet.

Bade Dich darin und genieße weiterhin diese Neumondnacht.

Zu Lichtmess am 2.2.2022 faste und gib so Deiner Vision Raum. Raum den Deine Vision, von dem was gut für Dich ist, ausfüllen kann. Stell Dir Deinen Körper, Deine Aura vor, wie sich erfüllt mit allem was gut für Dich ist.

Du holst Dir die absolute Klarheit Deiner Selbst herein und bist es Dir wert. Du nimmst dir Zeit für Dich, weil Du es Dir wert bist.


Es gibt viele Rituale zu Lichtmess... suche Dir das aus, was Dir am Besten gefällt... Sei es das Abstreifen mit Birkenzweigen, das Basteln von Lichtmesskerzen, das Wunschbänder aufhängen in Bäumen, Lichtschiffchen auf das Wasser setzen, Kümmelbrote backen, mit Lorbeer räuchern, Brighid und Maria verehren - ein Meer aus Möglichkeiten steht zur Verfügung.

Erinnere Dich aber bei all diesen Ritualen im Äußeren, dass alles was sich manifestiert aus Dir, aus Deinem Innersten erschaffen wird. Und je mehr Klarheit, desto schneller und einfacher kann dies geschehen. Neumonde sind pure Klarheit. Es braucht nichts, außer Hingabe. Hingabe an das Nichts. Das ist für Viele eine Herausforderung, weil es so schlicht und einfach erscheint. Und doch birgt das dunkle Nichts... dieses Dasitzen im Dunkelmond die große Kraft der unendlichen Visionskraft!

Nutze die Tiefe Klarheit des Neumondes, und die Geburtskraft von Lichtmess. Verbinde die äußere Arbeit mit der Inneren.

Mondenhafte Lichtmessgrüße

Monika