3. Machtwort der Großmütter - steter Tropfen höhlt den Stein

Heute teile ich das 3. Machtwort der Großmütter. Ich wurde denn gefragt, warum ich nicht einfach alles 13 Machtworte auf einmal niederschreibe. Ja, das könnte ich, und die Worte sind ja kein Geheimnis, sondern auch im Netz zu finden. Und so wären wir wieder beim "Schnell Infos sammeln" und brach liegen des Wissens, weil nicht gelebt und so kann es nie zur Weisheit werden.

Ganz bewusst teile ich jeden Tag nur 1 Machtwort, und eigentlich ist ja das noch zu schnell. Denn wer verinnerlicht bereits 1 Machtwort an 1 Tag? Das sind Lebensweisheiten, die einen Einweihungsweg beschreiben und darum lege ich auch die Mediation, das Niederschreiben ans Herz, den langsamen Weg. Der Rat der Großmütter ist ein Geschenk und kein Schnellkurs in Infos sammeln, Kurs draus machen und Info irgendwo in einem Ordner oder einer Datei brach liegen lassen. Ich schreibe diese Worte ganz bewusst und achtsam jeden Tag mit Liebe nieder und sinne darüber nach und vor allem versuche ich es zu integrieren in mein Denken, Tun und Sein. Das sind innere Prozesse, setzt man diese Weisheiten um. Es kann auch mal ruppig und holprig dabei werden, weil sich alte Muster lösen und frau erkennt. Steter Tropfen höhlt den Stein.

Der Weg der gelebten Spiritualität ist ein langsamer.

Es ist wie im Tarot, oder der Kabbalah, der Astrologie... geht frau mit dem Wissen in die inneren Welten, so werden die Symbole, die Worte lebendig und dienen.

Irgendwann merkt frau, dass sie evt. auch nur ein Weg für sie stimmig ist, wenn sie den inneren Weg geht. Es genügt. Sie geht dann täglich und übt und tut und wandelt sich innerlich. Reift und erkennt den Sinn in gelebtem Wissen. Es wird leichter, die eigenen Wahrheit tritt hervor und Schmerz wird geheilt.

Dem eigenen Weg, und dem Weg vieler. Früher beschritten Könige, Königinnen innere Einweihungspfade um sich auf ihre Aufgabe vorzubereiten. Eine innere Reife wurde geschult.

Möge dies heute auch wieder mehr und mehr geschehen. Menschen, die die nötige innere Reife haben, können dem Volk und dem Ganzen dienen.

Möge jede für sich das beste aus all dem Wissen machen, das uns momentan zur Verfügung steht. Erkenne Deine innere Wahrheit und handle danach! Es ist nach wie vor eine HeldInnenreise!

Herzlichst Eure Monika


3. Machtwort der Großmütter


Wir wägen die Wahrheit 
Menschen sehnen sich nach Gerechtigkeit. Mitfühlende Liebe führt Dich auf den Weg der Wahrheit und in ein tiefes Verstehen. So heilt Schmerz.

Betrachte die Vielfalt und Unterschiedlichkeit als Bereicherung. Im Grunde sind wir alle gleich. Handle aus deinem Mitgefühl.