Wintercreme "Skadi"


250 ml Bioschlagobers

15 dag Gorgonzola

2 Birnen

Salz , Galgant, Kubebenpfeffer



Bioschlagobers gut steif schlagen. Den fein zerdrückten Gorgonzola und die in kleine Stücke geschnittene Birne vorsichtig unterheben. Mit Salz, Galgant und Kubebenpfeffer abschmecken. Auf kleinen getosteten Brötchen anrichten und Knospen von Schwarzer Johannisbeere, Quitte, Apfel oder Eberesche darüberstreuen.

Kubebenpfeffer ist ein Gewürz nach Hildegard v. Bingen und stärkt unsere Nerven. Die Knospen tragen bereits die Kraft fürs Ganze Jahr in sich und geben diese gerne an uns weiter. Mit Liebe und Dankbarkeit von den Bäumen und Sträuchern pflücken.

Eisschokolade nach Omas Art

10 dag Biokokosfett

5 dag Biokakao

10 dag Rohrohrstaubzucker

eine Zauberprise Vanille, Galgant, Zimt und gemahlenen Kardamom

Formen aus Metall zum Befüllen

Große Schale mit Schnee oder gecrashtem Eis

Alle Zutaten werden unter leichtem Erhitzen im Wasserbad glatt verrührt. Man füllt die klümpchenfreie Masse in flache Forme, die anschließend auf Eis oder Schnee gestellt werden, bis die Schokolade fest ist und sich aus der Form lösen lässt.

Ich verfeinere die Schokolademasse gerne mal mit ätherischem Bioorangenöl, Bulgarischem Rosenöl und kleingeschnittenen, getrockneten Rosenblüten oder Orangenzesten. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Am schönsten trocknen die Blütenblätter der Chinarose "Crepe de Chine". Die noch feuchten Blätter in ganz feine Streifen schneiden und trocknen. Wunderschön. Das ist die Schokolade unserer Mütter und Großmütter!

Kräftigende Biersuppe (Omas Spezialrezept)



1/2 Liter Bier (Dinkelbier)

1/2 Liter Biomilch

1 Ei von glücklichen Hühnern

1 - 2 EL Rohrohrzucker



Milch und Bier jeweils in einem großen Emailtopf aufkochen. Sobald beide Flüssigkeiten kochen, Milch zum Bier gießen und das Gemisch neunmal hin- und her schütten. Darum muss man große Gefäße verwenden, sonst schwappt das Ganze über.

Sonst gerinnts. Meine Oma sagt neunmal ist ganz wichtig. Dann das Ei aufquirlen und samt dem Zucker mit dem Schneebesen unter kräftigem Rühren untermischen. Mit Hamamelisblüten bestreuen und servieren. Hamamelis ist die Zaubernuss und verleiht zusätzlich Zauberkraft und sonniges Gemüt.

Fertig ist die Kraftsuppe unserer Vorfahren für die letzten Wintertage. Eine süße, süße Speise.

Bärlauchsalz "Brigid"
"Wohl kein Kraut der Erde ist so wirksam zur Reinigung von Magen, Gedärmen und Blut wie der Bärlauch"

Kräuterpfarrer Künzle

Gepflückt werden 3 Handvoll Bärlauch. In einem Körbchen oder Stofftasche transportieren. In einem großen Mörser werden die Bärlauchblätter fein zerrieben. Nun wird nach und nach 250 g gutes Steinsalz dazugegeben und wimmer wieder gemörsert. Es entsteht ein ziemlich nasser Brei. Dieser Brei wird auf ein Blech gebreitet und im lauwarmen Backrohr getrocknet. Es entstehen Klumpen diese wieder im Mörser fein zerreiben oder in der Kaffemühle vermahlen.

Ein hervorragendes Salz zum Würzen von Tofugerichten, Nudelspeisen, übers Butterbrot. Die Kraft des Bärlauchs eingefangen fürs ganze Jahr. Das Liebelingssalz meiner Tochter. Letztes Jahr hat sie das schon selbst hergestellt.

Mörsern ist wie eine kleine Meditation. Es ist sehr wichtig für unsere Gesundheit unsere Nahrungsmittel selbst und mit Liebe herzustellen. Gesundheitspflege soll kein notwendiges Übel sein, sondern Freude bereiten. Das Salz ist auch ein nettes Geschenk.

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow