Beerenpizza
Zutaten für den Teig:
200 g Dinkelvollkornmehl
150 g Buchweizenmehl
15 g Hefe
1 EL Zucker
3 EL Olivenöl
Für den beerig-kräuterlichen Belag:
1 rote Zwiebel in Ringe geschnitten, etwas Knoblauch, Thymian, Bohnenkraut oder Schafgarbenkraut, etwas Olivenöl oder Butterschmalz.
3 Eier, 1 Becher Creme Fraiche, 50 g Mandelstifte oder Pinienkerne, rote Weintrauben halbiert und entkernt – je nach Wunsch, Salz, Bertram und Muskatnuss
Zuerst wird ein Hefeteig bereitet. Während der Teig geht, Zwiebel, Knoblauch und fein gehackte Kräuter im Öl andünsten. Den Teig in 6 – 8 gleichgroße Stücke teilen, ausrollen und die Kreise auf das Backblech legen. Eier, Creme Fraiche, Salz, Bertram und Muskatnuss verrühren und auf den Teigkreisen verteilen. Mit der warmen Zwiebelmischung, den Nüssen und Trauben belegen. Im Rohr bei Heißluft 160 – 170 Grad ca. 30 Min backen.

Image-empty-state.png

Image-empty-state.png

Image-empty-state.png