Maiscremesüppchen mit Lachs und Dill

Eine einfache und schmackhafte Suppe hat sich heute im Kessel gebraut. suppen sind eine so herrliche Speise und ersetzen auch abend so gut die schnelle Jause. Ein Süppchen richtet den Magen ein.

1 EL Butterschmalz

1 große Zwiebel

3 EL Polentagries

1 Glas Bio Gemüsemais

1,2 L Gemüsebrühe

Kräutersalz

1 EL gehackten Dill - frisch oder getrocknet aus dem Kräuterfundus

3 EL Rahm

Räucherlachsfilet

Zubereitung:

Zuerst brate die gehackte Zwiebel samt Polentagries und Kräutersalz in einem Topf an. Gut rühren für ca 3 - 5 Minuten. Nun gib den gewaschenen und gut abgetropften Gemüsemais dazu, und gieße mit der Suppenbrühe auf. Dill dazugeben. Zugedeckt ca. 20 min köcheln lassen. Nun wird das Ganze püriert. Den Rahm dazugeben, abschmecken. Nun in schöne Suppenteller füllen und einige Streifen von Räucherlachs direkt vor dem Servieren in die heiße Suppe geben. Wer keinen Räcuherlachs mag, der verfeinert die Suppe mit Räuchertofustückchen oder Schafskäsewürferln.

Guten Appetit!

Zwiebelsalat "Wintergaudi"

Ich habe diesen wunderbaren Zwiebelsalat gezaubert. Gestern Knoblauch und Zwiebeltag wie es scheint. Rohe Zwiebel sind sehr gesund. Sie beugen Arteriosklerose vor, tragen sehr viel Schwefel in sich, feuern also den gesamten Stoffwechsel an. Zwiebel ist eine hervorragende Winterspeise. Und für die, die ihn nicht so gut vertragen, gibts nachher a kleines Mädesüs-Schnapserl... ;)



Zutaten:

3 Orangen

1 weiße Zwiebel

1 rote Zwiebel

2 Frühlingszwieberl

1 Fenchelknolle



Für die die Marinade:

Saft einer Zitrone

5 EL Olivenöl

1 Zweig Rosmarin

15 zerquetschte Fenchelsamen

Salz

Die Orangen werden filletiert, der Saft aufgefangen. Zwiebeln halbieren und in feinste Streifen schneiden, den Fenchel ebenso. Alles in einer Salatschüssel gut durchmischen. Nun Zitronensaft, Orangensaft, Öl, Salz und Rosmarin, kleinst gehackt, und auch die gequetschten Fenchelsamen in einer Schale gut verrühren. Diese Marinade über die geschnittenen Zutaten schütten, gut durchhrühren und zugedeckt mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Nochmals gut durchhrühren und mit Brot geniessen. Die ätherischen Öle von Fenchelsamen udn Rosmarin verleihen dem ganzen eine interessante Note und helfen die Zwiebel besser zu verdauen. Dieser Salat entfacht unser Verdauungsfeuer und das ist bei uns Westlern ja mehr als eingeschlafen. Also, ran an die Zwiebel und die guten Gewürze.

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow