Rosige Kokosbusserl

Für die guten Kokosbusserl verwende ich immer das Rezept meiner Oma. Heuer habe ich es mit Rosenblütenblättern ergänzt. Diese Busserln gelingen einfach immer und im November sind die Kekse einfach am Besten.

5 Eiklar

25 dag Zucker

20 dag Kokosette

1 EL gemahlene Rosenblüten

Zitronensaft

Oblaten

Schnee schlagen, den Zicker löffelweise einrühren, auch die Rosenblüten, zuletzt das Kokosette dazugeben, und den Zitronensaft unterrühren. Auf die Oblaten kleine Häufchen formen und goldgelb backen.

Das ist das Rezept meiner Oma (die Rosenblüten wurden ergänzt), und sie gibt keine Menge von Zitronensaft an, keine Backtemperatur.... sie machte einfach.

Gutes Gelingen! Und a Busserl!

Image-empty-state.png

Quittensenf

500 ml Kombuchaessig oder Apfelessig

600 ml Wasser

150 g Zucker

4 Tl Salz

1 TL Zimt

1 TL Bertram (macht den Essig schärfer und hilft als Einschleusepflanze die Nahrungsstoffe optimal aufzunehmen)

1 kg kleinst geschnittene Quitten

120 g Senfmehl

Zubereitung:

Die Quitten werden im Essig, Wasser, Zucker, Salz, Bertram udn Zimt weich gekocht. Wenn sie gut zerfallen, mit einem Pürierstab zu feinstem Mus pürieren. Nun in die heisse Masse das Senfmehl einrühren.

In Gläser abfüllen und zu Käse, Wild oder zur Jause servieren.

Image-empty-state.png

Image-empty-state.png