Brennnessel-Samensalz

Zutaten

Frische Brennnesselsamen

Gutes Steinsalz

Menge? Nach Deinem Belieben:)

Ich liebe sie. Ich liebe diese Brennnessel. Und diese vor Kraft strotzenden Samenpakete. Und so möchte ich Euch heute noch eine kleine Zubereitung, einen Kunstgriff vorstellen, damit ihr gutes, wertvolles Brennnesselsamensalz schöpfen könnt. Heute scheint die Sonne, damit habe ich gar nicht gerechnet. Also pflückt die kleinen Samenfäden samt den Samen von der Brennnessel. So viel wie ihr für Euer Kraftsalz benötigt. Immer schön in der Waage bleiben. Nehmt nur soviel, dass Euch die Ernte Spaß macht, dass es Euch nciht überfordert, dass ihr genau die Zeit dafür habt. Nun gebt z. b. 2 EL Brennnesselsamen (können die ganzen Fäden sein) noch frisch in einen Mörser mit einigen Löffeln gutem Salz. Genüsslich mörsert ihr nun Salz und Samen. Haben sich die zwei Ingredienzien gut vereint, so stellt sie über Nacht in das Mondenlicht hinaus. Achtet darauf, dass kein Regen in die Schale kommt. Die schale mit dem Salz sollte aber nciht verschlossen werden. Das Salz zieht die kosmischen Energien an - es wird auch feucht werden, die Brennnesselsamen brechen dadurch auf und es tut sich ein Prozess auf, der das Eisen und die Vitalstoffe in der Brennnessel befreit, eröffnet für uns. Am Morgen duftet das Salz dann extrem nach Eisen. Es ist dieser ganz typische Geruch. Nun lasst ihr das Salz mnochmals trocknen, dann wird nochmals gemörsert und in Gläser abgefüllt.

Ja wir sollten uns Zeit nehmen für alle Dinge mit denen wir uns nähren. Ganz bewusst, dann brauchen wir weniger und doch ist es mehr, was wir uns gönnen, weil wir aus dem Herzen, aus der Achtsamkeit heraus wirken. Dazu gehört alles. Die Erde, die Sterne, der Kosmos, die Freude, ja vor allem die Freude am Tun... denn das lieben die Elementarwesen. Wenn wir von Pflanzen ernten, dann ist es die Freude dabei, welche die Elementarwesen emfpinden, und dieses freudvolle und achtsame Tun rundet die Arbeit ab und macht sie "Wert"-Voll.

Paracelsus sagte:

„Die Reifung der Früchte ist die Kochkunst der Natur, also was die Natur in sich hat, das kocht sie, und wenn es gekocht ist, so ist die Natur vollkommen. Wenn der Arzt also kochen kann, dem Inhalte der oben genannten Philosophie und Astronomie entsprechend, so ist er ein Arzt, über den man sich wahrhaft und getrost freuen kann. „

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow