Andornrahmsuppe

Guten Morgen. Es ist noch immer sommerlich warm und der Garten lässt mich nicht los. Ich kann nur immer wieder betonen, wie schön und heilsam es ist in der Natur zu arbeiten, dadurch zu lernen. Gestern kam Helena von der Arbeit nach Hause. Es war noch hell - so gegen halbfünf. Und ich werkelte, war dreckig, grub und buddelte und schnitt herum.... Sie stellte sich neben mich und fragte, ob es mir eh ncihts ausmacht, wenn sie da so daneben steht udn alles herausplappert was halt den Tag über so bewegend war. Ich hörte zu und sie schnatterte. Das hat schon was. Und so zwischendurch kosteten wir von diesem und jenem Kraut und dann zeigte ich ihr den Andorn. Ich dachte mir halt, den sollte Mädchen auch kennen. Sie kostete und stellte schnell fest, dass er sehr bitter ist. Und ich erzählte ihr von der Heilwirkung. Während des Erzählens merkten wir beide, dass das ein Kraut für helena wird. Warum?

Na weil sie auch gerne mal Halsweh hat, geschwollene Mandeln und da hilft dann halt die Andornrahmsuppe oder sogar das Elixier.

Andorn ist ein fast vergessenes Kraut. Hidlegard v. Bingen - die liebte es. Andorn wir bei Rachenkatarrh, chronischen Entzündungen von Rachen und Kehlkopf und Nebenhöhlenentzündungen eingesetzt. Bei Erkrankungen der Luftwege.

Im Handel kann man das Kraut getrocknet kaufen, man kann es auch im Garten pflanzen. da braucht es allerdings Winterschutz oder man setzt es in einen Topf und räumt diesen im Winter ein in ein kühles Lager.

Vorbeugend kann man immer im Vorbeigehen ein Blatterl essen. Das schadet nie. Aber was tun wenn nun der Hals kratzt?

Image-empty-state.png

Hier das Rezept für die Andornrahmsuppe nach Hildegard:

1 EL Andornkraut getrocknet oder einige Blättchen frisches Kraut

1 Tasse kaltes Wasser

2 EL Schlagobers

1/4 l süssen Wein

Das Kraut mit dem Wasser 3 min kochen, absieben. Den Schlagobers beifügen und mit dem Wein nochmals 2 Minuten aufkochen. Dies nun warm, schluckweise trinken. 1 mal täglich und dies für eine Woche lang.

Image-empty-state.png

Image-empty-state.png