Vogelbeermarmelade "Himmelsessenz"

1 kg Vogelbeeren (Ebereschenbeeren)

100 g Äpfel

150 g Birnen

750 g Zucker

1 Prise Chili

Wasser

Die Vogelbeeren sind sehr bitter. Also marmelade aus nicht entbitterten Vogelbeeren würde nicht so sehr schmecken. Also werden die sorgfältig gepflückten Beeren für einige Tage einfach ins Gefrierfach gelegt, dadurch werden sie entbittert. Wir täuschen also Frost vor.

Beeren auftauen. Äpfel und Birnen in Stücke schneiden. Die Äpfel und Birnen können durch Quitten ersetzt werden, was auch sehr zu empfehlen ist. die geschnittenen Äpfel und Birnen samt Schale und Kerngehäuse mit Wasser bedeckt weichkochen und durch die flotte Lotte passieren und wieder in den Kochtopf geben. Nun werden die Vogelbeeren mit dem Zucker vermengt, alles zur Apfel-Birnenmasse gegeben. Chili dazurühren. Nun alles gut einkochen lassen bis es eine Marmeladenkonsistenz ergibt. Noch heiß in Gläser füllen.

Wer will kann die Mrmelade noch mit etwas Rum verfeinern. Einfach beim in die Gläser füllen, 1 Tl Rum dazugeben.

Sehr schmackhaft zu Wild, dem klassischen Wienerschnitzel, zu Desserts, Maronenspeisen,...

Besonders wertvoll wird die Marmelade wenn sie im Kupfertopf gekocht wird.

Zwetschgenkuchen "Herbstfreude"

"Für mein Roserl"

Zutaten:

6 Eier

100 g Kristallrübenzucker (weiß)

250 g Staubzucker oder Rübenzucker (nicht raffiniert =gelb und in Pulverform erhältlich)

Mark einer Vanilleschote

1 Prise Salz

250 g Biobutter

1 kg Topfen /Quark

8 - 10 EL Dinkelgrieß

1 Packung Vanillepuddingpulver

Zwetschgen entkernt und halbiert

Zuerst einmal halbieren wir die sauberen Zwetschgen. Dann werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit dem Kristallzucker zu feinstem Schnee geschlagen.

Butter sollte schon bei Zimmertemperatur schön weich geworden sein. Sie wird nun mit dem Staubzucker, der Vanille, und dem Salz fest gerührt, bis eine cremige Masse entsteht.

Nun werden die Eidotter, der Topfen, Puddingpulver und Gries gut unterrühren.

Nun wird noch vorsichtig der Schnee untergehoben.

die Masse nun gleichmäßig auf ein Blech streichen, mit den Zwetschgen belegen und bei 180 Grad Heißluft 45 - 60 min backen.

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow