Tofuschnitten in Rosmarin

(Vegan - bei Bedarf)

1 Packung Räuchertofu

1 Ei oder etwas Sojasahne

Rosmarinbrösel

Ghee zum Backen

Gemischter Salat oder gedünstetes Gemüse

weil ich so stolz auf meine großen Rosmarinstärucher bin, dachte ich mir.... nicht immer Kartofel, Grissini & Co. Diesmal habe ich Rosmarin getrocknet, feinst vermörsert und mit Dinkelbrösel gemischt. Auf 10 El Dinkelbrösel komt 1 Eß Rosmarin.

Den Tofu, vor allem der Räuchertofu mit Sonnenblumen schmeckt gut, schneide ich in 1 cm dicke Scheiben. Nun eine Prise Steinsalz und etwas Muskatnuss mit einem ganzen Ei verquirlen. Wer kein Ei mag, nimmt Sojasahne. Nun die Scheiben in den Rosmarinbrösel wälzen. In Ghee kurz beidseitig ausbacken. Auf gemischtem Salat oder mit dedünstetem Gemüse, oder gar mit Beidem servieren. Mit Knospen oder ersten Frühlingsblüten bestreuen.

Mal etwas anderes. Eignet sich auch kalt ins Sandwich, anstatt Schinken oder Wurst. Mit Salatblättern, und Sauerrahmsauce zwischen Schwarzbrotscheiben stapeln. Ein Leckerli!!!

Image-empty-state.png

MONI'S Vitaltrunk:

"WECK DIE LEBENSGEISTER"

Frau oder Mann nehme

250 ml gutes Wasser

Apfelstücke mit Schale von drei Bioäpfeln

Die Samen von drei Kardamomkapseln

Schalenraspel einer tiefgekühlten, bereits gefrorenen ungespritzten Biozitrone

1 Kaffeelöfferl Lärchenharz (womöglich frisch - ich hab grad etwas von einer lieben Bäurin aus Seeham abbekommen)



Nun köchelt ihr in einem Emailtopf das Wasser, die Apfelstückerl und die Kardamomsamen bei geschlossenen Deckel für etwas 7 min. Durch ein Tuch abseihen. Die gekochten Äpfel können zum Müsli oder als Snack für Zwischendurch gegessen werden.

Zum Apfelkardamomsaft nun etwas von der gefrorenen Zitronenschale samt der bitteren weißen Haut abraspeln und das Lärchenharz geben. Gut umrühren. Entweder warm oder auch kalt trinken. Löscht den Durst. Lärche weckt die Lebensgeister, reinigt den gesamten Organismus, Zitrone hilft beim Ausleiten. Vor allem die in der Schale wertvollen ätherischen Öle und die Bitterstoffe der weißen Innenhaut regen die leber- und Gallentätigkeit an. Der Apfeltonisiert und Kardamom sorgt für den nötigen Energieschub.

Oft bereite ich diesen Trunk bereits zum Frühstück, weil er ein echter Lebens- und Energiespender ist.

Image-empty-state.png

"Stella Banana Veronica"

Banane im Sternmieren- Ehrenpreishimmel

Ich hatte schon als Kind eine Lieblingsspeise. Da mag manch eine lachen - es waren und sind nach wie vor gebackene Bananen. Dieser Geschmack ist für mich Kindheit. Und als so ganz nah am frischen Frühlingserdboden die Sternmiere (Vogelmiere) und der Ehrenpreis herumkrochen, und ich mittendrin, da kam mir eine gute Idee. Da die liebe vogelmiere ja so leicht süßlich nach Mais schmeckt, könnte sie meine Leibspeise verfeinern. Und wenn ich schon die Sternchen esse, dann brauch ich auch einen Himmel dazu. Und was war näher als der Ehrenpreis, den wir als Kinder schon immer "Himmelblume" nannten.



Zutaten:

3 gute reife Biobananen

1 Hand voll frisch gepflückte Vogelmiere (Sternderl) und 3 Zweigerl Ehrenpreis (eine Prise Himmel)

5 El Biomilch

1 Tl Honig

1 Ei

2 El Dinkelmehl

eine Prise Vanille

Kokosöl zum Backen

Ringelblumenzucker

Aus Milch, Mehl, Honig, Ei und Vanille einen Teig zähflüssigen Teig bereiten, die feinst gehackten Krätuerchen drunterrühren. Bananen halbieren und nochmals durchschneiden. Also vierteln. Nun die Bananenstückerl in den Krätuerteig tauchen und im Kokosöl goldig backen. Auf einem Teller mit Blüten und Ringelblumenzucker anrichten uns gesundes Desert genießen.

Image-empty-state.png

Kinder lieben diese süße Nascherei! Vogelmiere entschleimt, enthält viel Vitamin C und Spurenelemente, Kalzium und Eisen.

Ehrenpreis ist ein uraltes Magenkraut. Vor allem bei nervösem Magen. Hier habe ich den Veronica Chamaedrys verwendet, der kräftigere wäre der Waldehrenpreis - oft nicht so leicht zu finden.

„Ihm sei Ehr und Preis als vera unica medicina, das einzig wahre Heilmittel“. so beschrieben die Alten den Waldehrenpreis. Bei der nächsten Kräuterwanderung werden wir uns diesen kleinen Kerl wohl genauer ansehen.

Image-empty-state.png

Image-empty-state.png