(5 -6 El für ein Vollbad)

3 El Meersalz

2 El Milchpulver

3 El Natron

1 El grüne Heilerde (z.B. von Argilez)

1 TL fettes Pflanzenöl (Aprikosenkernöl, Mandel-, Jojoba-, Oliven-, Hanföl,..)

2 TL Heublumen

2 TL Blüten nach Wahl

10 Tropfen ätherisches Eisenkrautöl

Foto. Badesalz

Vermische Meersalz, Öl, Milchpulver und Natron in einer Schüssel. Mit einem Löffel verbinde das öl gut mit den anderen Zutaten. Das ist wichtig. Es sollen keine Klümpchen zurückbleiben. Nun gib die restlichen Zutaten dazu und fülle das Badesalz in ein Glas. Beschrifte es und lagere es trocken. Die Haltbarkeit hängt von der Haltbarkeit der Zutaten ab.

Dieses Badesalz hinterlässt ein märchenhaft gepflegtes Hautgefühl. Für ein Vollbad verwende 5 – 6 El und verrühre sie gut mit dem heißen Wasser.



Hexenspecial: Das fette Pflanzenöl kann durch ein Kräutermazerat ersetzt werden. Z. B. Heublumenmazerat.

Wiesengaudi - Heumilchbadesalz

Wiesengaudi - Heumilchbadesalz