Ich begegne vielen Frauen und Müttern. Und angesichts der Zeit in der wir leben, begonnen hat es mit Corona, dann der erste Lockdown, jetzt der zweite und überschattet wird all dies auch noch von Tod und Terror, sind viele verunsichert.

Manche Mütter bedauern, dass ihre Kinder, Jugendlichen nun durch so eine Zeit müssen, ihnen die Kindheit irgendwie genommen wird, die Jugend. Mütter von Babies bekommen Angst, weil sie ihre Kinder schützen wollen, vor allem. Nach dem Anschalg in Wien kam bei vielen Frauen eine derartige karmische Läsungswelle hoch, dass es kaum zu ertragen war. Im Jahr 2020 drängt viel, sehr viel historisches Völkerkarma hoch. Da gehts momentan nicht um persönliche Probleme, so wie wir sie kennen, Beziehungskiste, Probleme in der Arbeit, zwischenmenschliche Erkenntnisse und Lösungen, sondern um uralte, von der Seele schon mal erlebte Ängste. Ängste vor Tod, Hunger, Gewalt und Krieg. Etwas in einer Frau erinnert sich an die Zeit, in der sie die Trümmerfrauen genannt wurden und ihre Kinder irgendwie ernähren mussten. Ohne Mann an der Seite. Etwas in den Seelen erinnert sich an die Schlachten, an all das Leid, die Trauer, den Verlust. Dieses schmerzhafte Erinnern, hilft aber nun auch, vieles zu erlösen, all das zu erkennen, zu integrieren und zu heilen. 2020 hat dies alles als Programm gewählt um uns die Möglichkeit zu geben, zu erlösen, und aus den alten Fehlern lernen zu lassen. Wir erkennen nun am Jahresende nur zu gut, das uns nichts erspart wird, noch gestundet wird.

Und da Frauen oft wie Seismographen mit ihrem Körper, auch Emotionalkörper auf solche Wellen reagieren, empfinden viele Frauen enorme Schmerzen. Seelisch wie körperlich. Geht durch durch diese Reinigung. Wenn man etwas erkennt und erlöst auf seelischer udn geistiger Ebene, dann ist das fast immer mit körperlichem Schmerz verbunden. Die Symptome reichten in den letzten Tagen (26. Oktober bis in die nächste Woche hinein) von Muskelschmerzen, Knochenschmerzen am ganzen Körper, Übelkeit, Kopfschmerzen, Durchfall und auch enormes Fieber. Alls dies hiflt dem Körper auch af Zellebene sich zu erneuern. Gebt Euch diese Zeit und begleitet diese mit den nötigen Mitteln aus der Natur. Kräuter, Edelsteine. Gesang, Ruhe, Stille, Bäder und viel Zeit in der Natur. Gespräche mit Menschen, mit denen Du über die inneren Bilder reden kannst.

Vor allem diese Frage von besorgten Müttern machte mich nachdenklich:

Wie kann ich meine Kinder schützen?

Ich selber habe schon mehrmals erlebt, wie es ist, wenn man einem bewaffneten Überfall zum Opfer fällt. Es dauert mitunter lange, bis der Schock, die Angst, das völlig zerstörte Urvertrauen, guter Schlaf usw... wieder hergestellt sind.

Schenke Deinem Kind Wärme. Ganz viel Wärme und Zuneigung. Schenke ihm gutes Essen, eine ordentliche Umgebung, schenke ihm Dein Ohr, höre Deinem Kind wirklich zu. Ohne Handyablenkung daneben.

Schenke Deinem Kind den wirklichen Blick. Lieben heißt, das Gegenüber zu sehen.

Schenke ihm nicht Energie. Energie ist etwas, wovon wir glauben wir können sie hergeben, kaufen, durch Konsum erwerben, ... oft hört man dann: Ich bin so ausgelaugt, habe keine Energie mehr.

Energie in unserer Gesellschaft ist etwas anderes als Liebe. Mit Energie wird gehandelt. Nur zu oft verwechseln wir Energie mit Liebe.

Liebe geht nicht aus. Liebe ist unerschöpflich. Und dem Kind echte Liebe zugeben, Wärme aus Dir heraus, ist das was Du jetzt tun kannst. Liebe kostet auch nichts. Liebe braucht nur etwas Zeit und Raum. Aber das hast Du immer zur Verfügung. Das haben wir als Menschen geschenkt bekommen. Wir dürfen Zeit und Raum erfüllen.

Wir müssen all das was um uns herum passiert nicht ausblenden, auch nicht vor den Kindern. Wir dürfen gemiensam, Frauen, Männer udn Kinder gemeinsam durchgehen. Und dies so gut wie möglich gestalten.

Und wenn Du eine Kerze mit Deinen Lieben für die Welt um Dich udn all die Mitmenschen und Seelen entzündest, dann mach dies einfach und aus dem Herzen heraus.

Wahre Liebe erschöpft sich nicht, und sie laugt nicht aus. Das dürfen wir nun lernen.

Und solltest Du nun suchen, nach dieser Liebe, dann suche sie in Dir. Sie ist in jedem von uns.

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow