Sonniger Gaumenschmaus
Für die Creme:
150 g Zucchini
100 g geröstete Sonnenblumenkerne
1 TL Heumilchbutterschmalz (Ghee)
1 TL Brennnesselbockshornkleesalz
2 EL Wasser
1 Knoblauchzehe fein gehackt
1 TL Olivenöl
2 EL Butter
1 KL Sonnenblumenhonig
Weiters:
1 Zucchini in Scheiben
Sonnenlbumenblüten
Etwas Apfelessig
Den fein gehackten Knoblauch im Ghee kurz anbraten, den gewürfelten Zucchini (150 g) zugeben und mit 2 EL Wasser und Salz dünsten. Fein pürieren, die gerösteten und gehackten Sonnenblumenkerne beigeben. Gut verrühren. Bei Handwärme Olivenöl, Honig und Butter unterrühren. Kalt stellen.
In der Zwischenzeit die Zucchinischeiben in Olivenöl beidseitig kurz anbraten. Die Sonnenblumenblüten für 3 min in Apfelessig einlegen. So können sie auch zu Salaten gereicht werden, in diesem Fall dienen sie als essbare Garnitur.
Die Zucchinischeiben auf einem Teller anrichten, jeweils 1 EL von der Zucchini-Sonnenblumencreme darauf verteilen, eine Sonnenblumenblüte als Segel setzen, gehackte, geröstete Sonnenblumenkerne als Garnitur drüberstreuen und als kleinen Happen reichen.

Image-empty-state.png

Bärlauchpaste
3 EL Sesam
130 g Butter
1 Handvoll Bärlauch oder Frühlingskräuter
Lichtwurzelsalz
1 Prise Muskatnuss
Für diese herrlich grüne Paste röste den Sesamsamen trocken in einem Topf bis er springt. Dann gib die Butter dazu und lass sie schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und fein gehackten Bärlauch unterrühren. Mit Salz und Muskatnuss würzen und den Topf in den Kühlschrank stellen. Ist die Butter etwas erstarrt dann mit einem Mixer diese Paste aufschlagen, in einen Spritzsack geben und auf kleine Brotstückchen oder Knäckebrot spritzen. Ein Hingucker! Bärigen Appetit wünsch ich Dir!

Image-empty-state.png

Image-empty-state.png