star Cluster

In der 13 finden wir immer einen Punkt, einen Nullpunkt. Die 13 steht für Tod ebenso wie für Neubeginn. Vor allem steht die 13 für den Tod der sich in's Leben, in die 4, in die Materie, aus der Mutter (Mater) in die Materie, ins Hier und Jetzt gebiert.

Wahrlich gibt es nun viele Tode zu sterben. Es gilt nun zahlreiche alte Muster, Gewohnheiten, oft lebenslange Gewohnheiten, wie wir etwas gemacht haben - nach dem Motto - das war doch immer so - loszulassen. Vieles ist nun nicht mehr so, wie es war. Und schmerzhaft will getrennt werden, was nun in diesem Zeitalter wirklich den Zyklus beendet hat. Eine Schwangerschaft geht nach 9 Monaten zu Ende. Man kann eine Schwangerschaft niemals verlängern. Ein Zyklus der Schwangerschaft dauert rund 9 Monate, dann heißt es GEBÄREN. Wenn der Mensch erkennt, dass alles zyklisch verläuft, ist im Vertrauen, dass alles Ende und Anfang, und dazwischen seinen Höhepunkt hat.

Eine Geburt kann schön sein, ist meist schmerzhaft, und es wird etwas durchtrennt. Die Nabelschnur, etwas durch das sich das kleine Kind lange nährte. Wird man von etwas getrennt, von dem man ernährt wurde, an dem man gehangen hat, so ist das schmerzhaft.

Bei Erwachsenen kommen Emotionen hoch. Ebenso Gedanken. Emotionen und Gedanken sind Spielzeuge, welche das neue Menschenwesen steuern lernen sollte. Werde ein Meister der Emotionen und ein Meister der Gedanken.

Emotionen kommen hoch wie Wellen, und oft sind sie derart stark, dass diese Wellen uns in Gefilde tragen, in denen wir hilflos sind. Die Wellen drohen uns zu verschlucken und wir drohen unterzugehen. Der Meister der Emotionen, 22, ist ein Meister dieser Wellen. Er hat gelernt, sie hat gelernt, Gefühl und Emotion auseinanderzuhalten. Ein Mensch der fühlt, ist ein Geschenk für diese Erde, aber fühlen ist etwas anderes als sich von Emotionen davontragen zu lassen. Fühlen heißt „bewusst sein“.

Wenn nun eine Emotion kommt, nimm die Emotionen wahr, als etwas, was vom außen kommt, dann bleib stehen, zentriere Dich und fühle. Wie fühlt sich die Emotion an? Lass Dich nicht von der Welle reiten, sondern reite Du die Welle. Steig auf die Welle und fühle, was sie braucht. Ein Meister der Emotionen, reitet die Wellen 22 und ist letztendlich Meister der Materie und der Elemente (4).

Die 13 lehrt Dich die Angst loszulassen und in die 4, in das Leben an sich zu kommen.

Die 22, die Meisterschaft der Emotionen (2020 = 22 und 00) 22 und 00 heißt, dass Emotionen hochgespült werden, welche aus dem Innersten (00), ganz innersten stammen, und der Mensch dann glaubt, es kommt von außen, weil er dem innersten so fern ist. Diese 22 lehrt die Emotionen in uns zu meistern, und dies über die Materie (4). Das ist für viele noch schmerzhafter, weil sie glauben ohne diese Materie nichts zu sein. Alte Strukturen zerfließen wie Wasser.

Reite die Welle, werde Meister der Materie und erkenne die Kraft der vier Elemente in Dir. Sodann kannst Du zur freien 5 werden. Freigeist, Abenteurer, ein Mensch der aus dem Herzen wirkt zum Wohle und im Dienste aller. Aber zuerst diene Dir selbst, heile Dich selbst und dann die Welt.

PS: Die Welle reiten, heißt nicht, sie zu beherrschen, sondern sie zu meistern durch Hingabe und das ist urweiblich! Das weibliche und das Männliche wohnen in jeden von uns. Wir dürfen dies nun erkennen.

Practise:

Beobachte eine Emotion, welche Dich momentan immer wieder von Dir weg treibt oder Dich beherrscht. Beobachte sie, als ob du ein Tier in der Ferne beobachten würdest. Dann wenn du ganz im Focus bist, fühle, wie sich dieses Tier, diese Emotion anfühlt. Wo im Körper fühlst Du die Emotion? Lege nun die Hand auf die Körperstelle und atme genau dorthin. solange bis es sich gut anfühlt.

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow