Urlaub für Maske

Vielen tragen nun Maske. Ich bin ja so der Typ: "Mach das Beste aus allem!"

Viele haben momentan keine andere Wahl. Es herrscht Maskenpflicht am Arbeitsplatz, in der Schule und sonst überall.

Heute habe ich einige Inspirationen für Euch zusammengetragen, wie man die Maske pflegen kann und so das Tragen etwas erleichtert wird. Das Tragen einer Maske ist einfach alles andere als gesundheitsfördernd - einige Tipps gibt es, mit denen ein etwas besserer Tragekomfort erzielt werden kann.

Vor allem liegen mir auch die Kinder am Herzen, da für sie das Tragen der Maske eine große Herausforderung ist und ich definitiv Bedenken habe.

Es sei nun dahingestellt! Das Beste draus machen ist die Devise!

  1. Suche Dir ein ätherisches Öl Deiner Wahl. Eines, das Du gut riechen kannst. Sehr geeignet sind Lavendel, Rosengeranie, Pfefferminze, Rose, Mandarine,... Beträufle bevor die Maske angelegt wird, die Maske innen mit 1 - 2 Tropfen. Lass dies in das Material einwirken. Diesen Schritt mehrmals am Tag wiederholen. Öle von Zeit zu wechseln, überprüfen, ob der Duft noch angenehm ist, oder eine andere Duftwolke gewählt wird.

  2. Solltest Du mit Panikattacken reagieren, mit Angst vor Ersticken, oder einfach auch als Alternative zum ätherischen Öl, so besprühe die Maske innerlich mit Rescue Remedy Tropfen - also mit den Notfallstropfen der Bachblüten nach Dr. Edward Bach. Wie wird das gemacht? In 100 ml Rosenwasser, Lavendelwasser oder Orangenblütenhydrolat oder Quellwasser werden 4 Tropfen Rescue Remedy Tropfen (aus der Stockbottle) gegeben, gut verschütteln und damit die Maske eingesprüht. Es ist so, dass vor allem Menschen, Seelen, welche auf ihrem Seelenweg schon Tod durch Ersticken, Vergasung, erfahren haben, also in Vorleben, dies kann man herauslesen aus gewissen Zahlen, in dieser gegenwärtigen Situation oft extrem in Resonanz gehen und enorme Auswirkungen und Reaktionen an den Tag treten. Dies nennt man karmische Wunde. Diese karmische Wunde will geheilt werden. Man begegne dieser tiefgreifenden Wunde mit Mitgefühl und guter Begleitung durch verschiedene Schritte oder sogar durch Maskenbefreiung. Die Fälle sind sehr individuell. Schon so manche konnten in de letzten ihre Sichtweise ändern, und dieser karmischen Wunde begegnen. Das Hinsehen und erkennen ermöglicht die Heilung. Absolut genial.

  3. Du kannst die Maske innen mit einem Symbol versehen. z.B. einer liegenden Acht - dies wirkt sehr ausgleichend. Oder mit einer Sinuskurve. Oder Du zeichnest Dein ganz persönliches Symbol. Bitte einfach halten! Lass auch Deine Kinder das zeichnen, was für sie stimmig ist. Das ist ganz wichtig. Welcher Stift wird natürlich jetzt gefragt? Das Zeichen muss nicht sichtbar sein! Zeichne das Zeichen mit dem Zeigefinger auf. So oft wie möglich. Das genügt. Immer wieder erneuern und tun!

  4. Über Nacht wird die Maske immer auf eine Amethyst- oder Bergkristallstufe oder eben auf ein Bett aus diesen Kristallen gelegt. So werden die Energien ausgeglichen und die Maske kann Urlaub machen.


All diese Tipps unterstützen den für viele verpflichtenden Umgang mit der Maske. Ich klebe mir gerne mal auf die Maske außen Strass-Steine auf, oder anderen Glitter. Weil ich einfach das Beste draus mache. Alles ist Energie und wer das beginnt zu verstehen wird auch verstehen warum solche Tipps hilfreich sind. Mit Liebe und Hingabe möge dies geschehen. Maskenpflege - eine Erscheinung des Zeitgeistes!

Herzlichst Eure Monika





330 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schreiben erdet...

Das Lied des Baumes

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow