Der phänologische Jahreskreis

Es ist nun beinahe 13 Jahre her, da ich begonnen habe mich durch den Kräuterquell am Wiesenberg auszudrücken. Es waren so geniale Jahre. Jahre des Lernen, Suchens, Sammelns, Staunens, und vielem mehr. Als ich damals die Homepage machte, war der phänologische Hexenkalender das Herzstück der Website. Nun, auf der neuen homepage ist der Blog, der neue phänologische Hexenkalender. Im Grunde ist alles gleich. Das Kleid ist anders, aber da die Natur definitiv noch immer gleich tickt, und sich die Zeichen, die phänologischen Merkmale in der Natur nicht oder nur kaum geändert haben, werde ich auch hier immer wieder die momentan präsenten Bilder der Natur zum Besten geben.

Es gibt 9 phänologische Jahreszeiten im Jahreslauf und im Lauf des Jahres 2021 werde ich diese Zeiten wieder aufrollen und daran erinnern.


Ich komme soeben vom Garten herein, die Erde klebt noch an den Fingern und der Duft von Schneeglöckchen, Leberblümchen, ersten Frühlingsliedern der Vögel und das erdige Gefühl nach dem Winter haben jede meiner Zellen erfasst. Der Heilgarten am Wiesenberg sprießt aus allen Ecken und wie jedes Jahr: Er hat sich wieder verändert. Viele Pflanzen haben sich neue Standorte gesucht und so erahne ich schon verschwommen das neue Gartenbild.

Es ist bereichernd die Phänologie zu erfassen und hautnah zu erleben.

Das wäre auch gut für unsere Kinder. Vielleicht kann ich ja einige Lehrer dazu animieren. Zeichnet mit den Kids einen Kreis auf dem die Phänomene im Lauf des Jahres gemalt und geschrieben werden. Durch die 10 Zeiten im Jahr taucht man viel intensiver in die Naturverbindung ein.

Vorfrühling, Erstfrühling, Vollfrühling, Frühsommer, Hochsommer, Spätsommer, Frühherbst, Vollherbst, Spätherbst und Winter.

Die einzelnen Zuordnungen folgen hier im Hexenkalenderblog im Lauf des Jahres.



Meditation im phänologischen Jahreskreis

Eine besondere Erfahrung ist es, mit den inneren Bildern des erlebten Jahreskreises zu meditieren. Hole Dir die Bilder der zehn natürlichen Erscheinungen von Mutter Natur im Jahreskreis vor Dein inneres Auge. Durchwandle so nochmals das Jahr. Du wirst erstaunt sein, welche Eindrücke, Düfte und Bilder Dein Unterbewusstsein bereits gespeichert hat. Beginne mit der Meditation immer in dem Abschnitt in dem das Jahresrad sich gerade dreht. Erleichtert wird die Meditation durch einen Leser, einen Meditationsleiter, der Dich durch die Welt reisen lässt. Dieser hat sich zu den einzelnen Jahresphänologien Notizen gemacht, einen Text vorbereitet. Oder Du zeichnest für Dich zuerst das Jahresrad, schreibst Deine Erfahrungen dazu und gehst anschließend mit diesem Jahresrad in die Mediation.


(Das ist das Bild vom 8teiligen Jahreskreis - der 10teilige hat noch kein farbiges Gesicht. Das entsteht ab heute im Atelier)


Vorfrühling

Der Vorfrühling ist eine ganz zarte Zeit des Erwachens. Noch haben wir nicht April. Der April ist das große Öffnen. Noch öffnet sich die Welt im Kleinen. Der Vorfrühling beginnt meist Mitte Februar, in den Zeiten des Klimawandels und auch in verschiedenen Regionen sogar schon mancherorts Ende Jänner oder auch erst viel später. Das ist das Spannende an der Phänologie - sie zeigt sich von Region zu Region verschieden. Aufmerksam werden wir auf den Vorfrühling durch die Blüte der Haselnuss und auch des Schneeglöckchens. Ebenso gesellt sich die Erle und die Weide in den Reigen der Kätzchenblüher. Noch ist der Schnee nicht überall geschmolzen, die Erde ist noch sehr feucht. Erst wenn keine Erde mehr am Schuh klebt, wird mit der Arbeit im Garten und am Feld begonnen. Den Abschluss bildet die Aussaat des Sommergetreides.


Schneeglöckchen weiß...


Einer Herzensblume gleich,

zeigst du uns den Weg durch Eis und Schnee,

sagst dem Winter bald ade.

Jedem Herzen wohnt ein Feuer inne.

Oft ist es nur zu schwer zur Blüte zu gelangen,

doch so viele vor uns

sind lange Wege gegangen.

Viele vor uns werden

Wege noch gehen

um im Jetzt die Schönheit zu sehen.

Monika Rosenstatter



323 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Den Wind füttern

2. Dezember

Monika Rosenstatter

Wiesenbergstrasse 63

5164 Seeham

+43 664 4026033

Logo MR Weiß Rosa.png

© 2021 Monika Rosenstatter, Erstellt von Grow & Flow