Museumszeit - DomQuartier Salzburg

Ich freue mich sehr darüber, die wunderbaren "Alten Meister" aus völlig neuer Sichtweise betrachten und erarbeiten zu dürfen.

2019 beäugeln wir 4 Werke, nehmen daraus jeweils einige Pflanzen und Kräuter heraus und arbeiten praktisch damit. So werden diese Meisterwerke lebendig und greifbar.

Die Kräuterhexe im Museum... mal etwas anderes!

Dauer des Workshops jeweils 2 Stunden

Wertschöpfungsbeitrag 30,00 (beinhaltet kleines Skript und Arbeitsmaterialien)


20. März von 13:30 - 15:30 Uhr

Anmeldung unter folgendem Link möglich:

https://www.domquartier.at/veranstaltung/blumenbilder-der-residenzgalerie-mystisch-magisch-kraftvoll/

 

 

Die „Schwarzwälderin“ von Fritz Schider - © RGS/2018 U.Ghezzi

eröffnet den Frühling… im DomQuartier.

Ein Strauß duftender Veilchen, umspielt von Schleierkraut und sinnlichem Phlox  erweckt die Lebensgeister.

„Ein Tag ohne Veilchen im Frühling, ist ein verlorener Tag…“ so sprach bereits Paracelsus.

 

Wir tauchen in den Bildergarten ein und erkunden die abgebildete Blumenwelt mit all ihren Botschaften aus der Welt der Volksheilkunde, Kräuterwelt und Pflanzensymbolik.  

Der Duft des Frühlings wird im praktischen Teil in  duftendem Kräuterhandwerk eingefangen.


 

8. Mai von 13:30 - 15:30 Uhr

Mädchen im blauen Seidenkleid - Wiener Schule - © RGS/2018 U.Ghezzi

Anmeldung unter diesem link möglich:

https://www.domquartier.at/veranstaltung/blumenbilder-der-residenzgalerie-mystisch-magisch-kraftvoll-2/

„Mädchen im blauen Seidenkleid“ – Maienwonne  und Frauenkräuter im DomQuartier

Im blauen Seidenkleid eröffnet uns das zarte Mädchen die Welt der Frauenkräuter.

Wir tauchen in die bunte Vielfalt der heilsamen Marienkräuter ein und lassen im praktischen Teil

eine seidenfeine „Maienkraftlotion“  aus bunten Zauberkräutern entstehen.


 

25. September 13.30 - 15:30 Uhr

anmeldung unter folgendem Link möglich:

https://www.domquartier.at/veranstaltung/blumenbilder-der-residenzgalerie-mystisch-magisch-kraftvoll-3/

„Ein Korb mit Blumen und Granatäpfeln auf einer steinernen Tischplatte“ Jean Baptiste Monnover - © RGS/2018 U.Ghezzi

 

In der Fülle des Herbstes widmen wir uns den großen Schätzen der Natur, wie der Sonnenblume und dem Granatapfel. Im Herbst ernten wir, was wir im Frühling gesät haben. Fülle, Größe und ein Meer aus Farben quillt aus den vollen Erntekörben.

Wir erlernen die alte Kunst des Herstellens einer „Duft-Potpourrie“ und laden so die Düfte des Gartens in unsere Räume ein.


6. November 13:30 - 15:30 Uhr

https://www.domquartier.at/veranstaltung/blumenbilder-der-residenzgalerie-mystisch-magisch-kraftvoll-4/

 

 

„Blume in Vase mit zwei Putten“ – Ignaz Stern - © RGS/2018 U.Ghezzi

Wir schließen den Kreis der Jahreszeiten im Museum und lassen die Königinnen der Blumen, die Rose, die Iris und die Lilien zu uns sprechen. Sie sind wohl die berühmtesten Begleiter des Menschen im Leben, in der Heilkunst und in der Mythologie.

Aus den heilkräftigen Pflanzen und Ingredienzien lassen wir im praktischen Teil ein pflegendes Körperpeeling entstehen. Duftend, sinnlich und erfüllend!