FNL - Kräuterakademie nach Ignaz Schlifni

Seit einigen Jahren bin ich Mitglied beim FNL. Freunde Naturgemäßer Lebensweise . Und nun bin ich Bezirksleiterin. Also ich muss in diese Aufgabe erst hineinwachsen. Aber jedes Pfläzlein beginnt klein. Es ist mir einfach eine Freude bei einer Gemeinschaft mitzuwirken die sich für Kräuter, gesunde Lebensweise und deren Verbreitung einsetzt. Der Besuch von Landesleiterin Elfriede Zambelli war sehr nett und und ich danke für die nette Aufnahme. 

Die Gemeinschaft der „Freunde Naturgemäßer Lebensweise“ ist ein von Ignaz Schlifni gegründeter gemeinnütziger Verein, mit einem ehrenamtlichen Vorstand und Sitz in St. Veit an der Glan.

Als Verein sind wir unpolitisch und überkonfessionell.

Die ganzheitliche, gesundheitsfördernde und präventive Wirkung des Wissens über die Wildpflanzen der eigenen Regionen soll in Erinnerung gerufen werden.

 

unescoAuszeichnung durch die Unesco
Die Österreichische Unesco-Kommission hat dem „Volksheilkundlichen Kräuterkurs nach Ignaz Schlifni“ die Auszeichnung als österreichisches Dekadenprojekt erteilt...


FNL Stammtisch - "Kräuterweisheiten" in

St. Pantaleon

FNL KRÄUTERWEISHEITEN Infotreff 2018

Stützpunkt St. Radegund – Daniela Moser

 

Vom Zauber des Loslassens...

… was der Herbst und seine Wurzeln, Blätter und letzten Blüten uns noch leise zuflüstern

Datum/Zeit
Date(s) - 06/09/2018
19:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Seestüberl Höllerersee

Kategorien

 

Thema:  Vom Zauber des Loslassens …

… was der Herbst und seine Wurzeln, Blätter und letzten Blüten uns noch leise zuflüstern

Referentin: Monika Rosenstatter, http://www.monikarose.at/

Preis pro Person freiWILLIGE Spende

Anmeldung keine

Gerne kannst du interessierte Freunde und Bekannte einladen und mitbringen. Eine FNL-Mitgliedschaft ist keine Teilnahmevoraussetzung!

Die FNL-KRÄUTERWEISHEITEN dienen als regelmäßige Austausch- und Wissensplattform zum Thema Kräuter, Gesundheit und Naturheilkunde in unserer Region.

Ich lade dich sehr herzlich ein, mit dabei zu sein!

Das Angebot ist kostenlos – allerdings mit der Bitte um freiWILLIGE SPENDEN, um laufend wertvolle Themen anbieten zu können und fachkundige Vortragende für das Infotreff gewinnen zu können

 

Danke liebe Daniela Moser für deine wertvolle Arbeit und Vernetzungskunst!