Phänologischer Hexenkalender


Diese Seite ist bestimmt für meine täglichen, oft wöchentlichen Anregungen, Ideen, Rezepte und Erlebnisse rund um die Arbeit und die Eindrücke einer Frau die mitten im Leben steht und mit der Natur lebt. Dankbar bin ich für all die Ideen und das Wissen das ich weitergeben darf.  Die Eindrücke, die ich hier niederschreibe werden geprägt von meinen Spaziergängen durch Wald und Flur, durch die tägliche Gartenarbeit und auch dem einfachen Leben als Hausfrau und Mutter und Ehefrau, als Freundin, Nachbarin und Tochter, als Diese und Jene. Manche Worte sind vor allem auch geprägt vom großen Miteinander, von Begegnungen mit Menschen und dem Leben im jetzt. Seelenliebe, Berufung und Freude am Leben finden hier Platz. Das erfüllte Leben im vollkommenen Sein - im Jetzt!

Viel Spaß beim Lesen, Umsetzen und eigenverantwortlichen Handeln und Gestalten!

Montag 23.4.2018

Wir starten gelb in die Woche. Überall leuchten uns die gelben Löwenzahnwiesen entgegen. E ist Zeit sich durchfluten zu lassen, also mindestens einmal in eine Löwenzahnwiese legen, während der Blüte. Oh da fließt das Sonnenlicht nur so. Und damit wir auch so schön strahlen habe ich heute ein Löwenzahngesichtswasserrezept für Euch. Ich habe es gestern noch am Abend am Lagerfeuer bereitet. Bei diesem Kaiserwetter verlege ich mein Leben immer irgendwie nach draußen. Kein Tag ohne Lagerfeuer - oft früh und abends. Und nun wolen wir die Feuerkraft den Löwenzahns einfangen.

Löwenzahn-Gesichtswasser

Ein 1-Liter Emailgefäß wird zur Hälfte mit frischen, abgezupften Löwenzahnblütenblättern angefüllt. Die Blüten bei Sonnenschein pflücken und wirklich dann die Mühe machen nur die Zungenblüten zu verwenden. Das ist eine schöne Arbeit am Feuer. Da sitzt man schon einige Zeit und zupft so vor sich hin. Nun wird 1/2 Liter kaltes Wasser dazugefüllt und diese Mischung aufgekocht. hat es einige Minuten geköchelt, so vom Feuer nehmen abfiltern und auskühlen lassen. Die gelbe Flüssigkeit wird nun in eine literflasche gefüllt und mit 60 - 70 % Biokornbrand aufgefüllt. Gut durchschütteln und ca. 2 Wochen am Fensterbrett reifen lassen. Mit diesem blumig-gelben Gesichtswasser beginnt man täglich den Tag. Das Gesicht wird damit eingerieben, oder mit einem tuch aufgetragen. Der Teint wird rein, auch vertreibt der Löwenzahn Gesichtsflecken.

Für besseres Verständnis: Wir wissen, dass die Milch des Löwenzahns bei Berührung mit der Haut unschöne braune Flecken hinterlässt. Dies ist eine deutliche Signatur. So wie im Rezept zubereitet, eröffnen wir aber seine Wirkung, Gesichtsflecken zu vertreiben. Darüber gilt es nachzudenken.

Und nun einen guten Start in die Woche!

Herzlichst Eure Monika

PS: Und nicht vergessen... einmal in die Löwenzahnwiese legen!


 


 





Achtung wer die Frühlingstermine verpasst hat, die neuen Nusskinder-Sommertermine stehen nun fest!

Der Wind geht zwischen den Bäumen, die vom Sommer träumen

Der Wind, der weht so leise und weckt die Blumen im Kreise

Helena Rosenstatter

Liebe Nusskindereltern und Nusskinderinteressierte,

unsere Wald- und Naturkindergruppe unter dem Nussbaum des Bio Arche Hofs Oberhofer wächst und so auch unsere Freude an ihr. Die Tage werden nun immer länger, das Licht nimmt zu. Und so freuen wir uns auf all die Kräuter, die wir wieder zusammen finden werden und dankbar, verwurzelt mit der Erde und verbunden mit dem Himmel, sammeln dürfen. Wir freuen uns auf die Spiele im Wald und auf dem Feld und die gemeinsame gute Naturjause, die oft mit leckeren Kräutern zubereitet ist.

Welche Schätze des Waldes werden wir in dieser Jahreszeit entdecken? Welche Waldbewohner werden sich uns dieses Mal zeigen? Wie klingen die Lieder der Natur in der wärmeren Jahreszeit?

All dies werden wir in unserer nächsten Nusskinderrunde erfahren. Unser Naturwerkkreis findet am Montag und am Mittwoch, jeweils von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr statt.

Unsere Montagtermine sind: 7.5., 14.5., 4.6., 11.6., 18.6., 25.6., 2.7.

Unsere Mittwochtermine sind: 25.4., 2.5., 9.5., 16.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6.,4.7.

Es freuen sich Helena und Niko!

​Wer Lust hat einfach hier auf den link klicken und im Spinnenwerk nachlesen. 

Spinnenwerk

 NUSSKINDER

 


Gott lieben, heißt die Erde lieben und alles was auf ihr lebt.

Schneiderfranken