Mutter-Tochter-Stunden - balsam für die Seele

Balsam für die Seele - Mutter-Tochterabend

Freitag 3. März 2017 von 18.00 - ca. 22.00

ausgebucht


Ich selbst erlebe immer wieder, wie schön es ist mit Mutter oder Tochter etwas gemeinsam zu unternehmen. Die Nabelschnur ist schon durchtrennt, aber das Band der Liebe verbindet Mutter und Kind für immer. Eine gute Mutter-Tochterbeziehung ist eine Quelle der Gesundheit, Kreativität und Lebenskraft.

Wir wollen Kraft tanken, uns gegenseitig nähren und miteinander schöpfen und schaffen:

„Die erste große Liebe jedes Menschen ist ihre/seine Mutter.“ welch eine wunderbare Aussage!

Der achtsame Umgang zwischen den Generationen ist wichtig für eine gesunde Gesellschaft.

In gemütlicher Runde wollen wir mit einem

  •  Selbstgerührten Fussbalsam "Frauenkraft" bei einer Fussmassage in Mutters oder Tochters Fussstapfen schauen
  •  Einen Herzschmeichler mit einem herzlichen "Danke für alles" erschaffen
  •  Uns den Rücken stärken mit einem individuellen Körperöl "Achtsamkeit" - Im gemeinsamen Austausch erkunden wir die Vorlieben der Tochter und Mutter und finden so heraus was wir eigentlich wollen. Denn oft fällt die Entscheidung so schwer. Das Gegenüber sieht oft mehr als frau ahnt.
  •  Bei den Händen fassen - Kräuterkraftband kreiren
  •  Sich wieder näher kommen, durch das gemeinsame Tun, Rühren, Berühren
  • Tränen der Freude und Trauer freigeben

Schöpfungsbeitrag 50,00

(Materialien und Rezepthefterl sind im Beitrag enthalten und Nährendes aus dem Hexenkessel)

 

„Die Tochter einer guten Mutter wird die Mutter einer guten Tochter.“

Aus China