Süss- Saure Monatsrezepte 2014

Süss- Saure Monatsrezepte 2014

Heuer habe ich mir borgenommen Reisen zu unternehmen. Reisen in andere Länder. In diesem Fall sind es kulinarische Reisen. Da mein Mann viel im Ausland unterwegs ist, und nicht selten nach hause kommt und von diesen und jenen Köstlichkeiten erzählt, und ich dann auch das ein oder andere Gericht einfach ausprobiere, sollen auch diese Gerichte in die kunterbunte Rezeptekiste kommen. Und wie sagte ein Musikprofessor zu meiner Tochter: Man muss Musik spielen wie die Franzosen. Da gibt es keine Rezepte. Ein bisschen von hier und wenig von da und das ganze mit viel Gefühl und Enthusiasmus... dann wird das Musikstück oder der kulinarische Gaumenschmaus erst richtig rund. Und es sprüht von Leben und Feuer und Leidenschaft. Ja genauso muss frau/mann kochen. Mit Leidenschaft.

Kochen mit Herz...

 

"Lirum, larum, Löffelstiel -

Gute Sachen ess ich viel.

Brei und Suppe,

sind für die Puppe,

Und Schokolade

Wär doch zu schade!

Die kann der Puppenmagen

Nicht gut vertragen!

Gelt, Mutter, es ist besser,

Ich bin der Schokoladenesser?"

 

(Volksmund)

Ich finde dieses Gedichterl so entzückend!

 

Jänner

Polnischer Borschtsch - Barszcz

Also die rote Rübensuppe schmeckt meinem lieben Mann so sehr. Jedesmal wenn er von Polen nach Hause kam, schwärmte er von dieser Suppe. Ich probierte viele Variante aus um nun doch meine eigene zu kreiren.

Zu Silvester servierte ich sie unseren Gästen. Selbst Rote Rüben Gegner waren begeistert.

Für die Suppengrundlage:

4 Suppenknochen vom Biorind

1 Fenchelknolle

3 Karotten

1 Lauchstange

1 halbe Sellerieknolle

Maggikraut

Petersiliengrün

1 Peterwurz

1 Pastinake

1/2 Tl Eberwurzpulver

1 Lorbeerblatt

1/2 Tl Zimt

1/2 Tl Nelkenpulver

roter, grüner, .... Pfeffer

1 Tl Kren - Meerrettich

Salz nach Geschmack

1 Tl Mutterkümmel

1 El Essig

3 Liter Wasser

 

Für das Finisch am nächsten Tag:

3 Rote Rüben

Sauerrahm

Bohnenkraut

 

Aus den Zutaten für die Suppe wird eine gute klare Brühe gekocht. Also die gesamten Zutaten in einem Topf für mind. 3 Stunden köcheln lassen. Alle Zutaten abseihen und die klare Brühe über Nacht beseite stellen.

Nächsten Tag wird die Rote Rübe in kleine Würfel geschnitten und in der Brühe für ca 15 min die Würfel weich kochen. Nicht zerkochen. Sie sollten bissfest sein. Auskühlen lassen. Ruhen. Vor dem servieren kurz aufkochen und mit einem Tupfer Sauerrahm und Bohnenkraut oder Petersiliengrün servieren.

Einfach herzhaft, gut und äußerst gesund. Die Angaben sind so ungefähr, denn wie gesagt, diese Suppe habe ich gekocht mit Leidenschaft. Einfach mit Liebe kochen und kosten und würzen und probieren. Vor allem der Mutterkümmel und die Eberwurz verleihen diesem polnischen gericht eine sehr hexenhafte Note. Ist halt meine Art - Borschtsch zu kochen.

 

Räucherforellenschmankerl nach Hexenart

200 Bioräucherforelle (gibt's bei unserm Bioladen)

200 ml Bioobers

1 Scheibe Kren - Meerrettich

Fleur de Sel (Salz)

1/2 Tl Diptam

Kräcker oder rund ausgestochene Pumpernickel zum Servieren

und den ESGE - Zauberstab für die Hexenküche (ein elektrisches Zaubergerät)

Tja, heuer ist irgendwie etwas anders. Ich bin so neugierig. Dauernd probiere ich neue Dinge in meiner Küche. Andere Gemüse, Geschmacksrichtungen. Natürlich schleichen sich immer wieder exotische Kräutlein ein. Oder sind sie gar nciht so exotisch, sondern nur vergessen worden?

So verhält es sich mit dem Diptam. Der brennende Busch, Hexenkraut, Gichtkraut, Aschwurz,...  wird er auch genannt. Aus der getrockneten Wurzel wird in der Hildegardmedizin feines Pulver gemahlen. Es wird vorwiegend bei Arteriossklerose und Gedächtnisschwund und zur Senkung der Blutfette eingesetzt. Einfach übers Essen streuen - empfiehlt Hildegard v. Bingen. Auch bei Herzproblemen wird ihm positive Wirkung nachgesagt. Vor allem im Jänner sollten wir unserere innerste Sonne, unser Herz stärken. Ab und zu eine Prise - besser als jede Frustpraline. (Schoko) Oft  wird dieses Pulver auch zur Förderung der Menstruation empfohlen.

Ich dachte mir das weiße, nicht sehr intensiv schmeckende Pulver passt doch gut zu Räucherforelle. Und so pürriere frau das geputzte Forellenfilet und die Krenscheibe mit dem ESGE Zauberstab - OK oder mit einem anderen Küchengerät. Alleine weil dieses Gerät schon Zauberstab heißt, ist es ja sooo cool. Für normal habe ich keine technischen Anfälle, ich steh ja eh auf gute alte Handarbeit, aber....

Nun gut. Schlagobers rühren. Würde auch mit dem Zauberstab gehen. Nun Obers und Räucherforelle gut vermischen, mit Salz und dem Diptampulver abschmecken. In einen Spritzsack füllen und auf Kräcker oder Pumpernickelkreise spritzen.

Es schmeckt genial als kleiner Happen zu Sekt, zum Aperitif. Leider waren die letzten Häppchen so schnell weg, dass ich nicht mal ein Foto schaffte.

 

Februar

"Knospenfrisch"

Nun ist die Zeit der Knospen gekommen. Ich streife die Waldränder entlang, habe ein Papiersackerl dabei - ein ganz kleines, denn Knospen sollte man in Maßen pflücken. Ein zu üppiges Abernten schadet den Bäumen und Sträuchern. Ihr wisst, ich erwähne ja auch immer, dass das auf den Tisch kommt, was Mutter Natur gerade kocht und in ihrem Sortiment anbietet. Vieles kann natürlich auf Vorrat geplückt und gesammelt werden,a ber bei den Knospen - nein. Wirklich nur wenige und mit Bedacht.In der kurzen Zeit, in denen die Knospen sich prall füllen, wird damit gekocht, Speisen verfeinert. Kleine Mengen an Tinkturen herstellen, für Gemmotherapie in Glycerin ansetzen, ..... Wisst ihr, wenn man zu viele Knsopen aberntet, dann nimmt man den Pfalnzen die Chance den Frühling zu sehen. Wie sagt man so schön: Für den Hausgebrauch. Danke für das Verständnis im Namen der Bäume.

So nun aber: Für einen guten Aufstrich nehme ich

200 g Bioquark (Topfen)

1 El Olivenöl

1 Esslöffel frisch gepflückter Knospenmix

etwas Gewürzsalz

Frühlingsblüten zum Garnieren

karminrote männliche Blüten der Pappelkätzchen (das sind die kleinen roten Tupfer auf dem Foto)

Die Knospen werden in Olivenöl in einem Topf bei mäßiger Wärme kurz ausgezogen. 3 - 5 min. 10 min ruhen lassen. Nun die Ölknospenmischung unter den Topfen rühren, mit Gewürzsalz würzen. Mit Frühlingsblüten garnieren und fertig ist die Ruckzuck Winterschlappheit -Ade - Creme.

Durch das Ausziehen der Knospen in Öl entlockt man den Knsopen ihre geheimnisvollen Geschmacksnuancen wie Harze.

(Knsopen von Rotbuche, Hainbuche, Hasel und Weide, Eiche, Birke, Erle, schwarze Johannisbeere, auch ein Huflattich ist dazugerutscht, Rosenknospen, Lindenknsopen,.....

 

März

Leberpürree nach Hexenart

Jetzt zahnen die Löwenzähne...... und die Fastenzeit eilt herbei. Ich habe letzte Woche eine so prächtiges Exemplar sonnseitig gefunden und habe es verkocht von der Wurzel bis zur Blattspitze. Vor allem zu Kartoffeln schmeckt Löwenzahn immer passend.

1/2 kg mehlige Kartoffeln in der Schale kochen.

(Das Kochwasser verdünnen zum Blumengießen verwenden)

Die Kartoffeln zerstampfen, mit gekochter Milch, Salz und einigen Butterflöckchen zu einem cremigen Pürree verarbeiten. Ich füge Kartoffelpürree immer Curkumapulver zu - Gelbwurzpulver. Das darin enthaltene Curdumin ist ein spezieller Freund der Leber. Da im Frühling ja besonders die Leber gepflegt werden sollte, sollte nun dieses Gewürz in der Küche immer griffbereit stehen und Frühlingskräuterspeisen ergänzen. Curkuma wird auch eine krebshemmende Wirkung nachgesagt.

Das Pulver veleiht dem Pürree auch eine wunderbare goldgelbe Farbe. Um diees Goldgelb mit schmackhaftem Grün zu ergänzen, habe ich unter das fertige Pürree die feingeschnittenen Blätter des jungen Löwenzahns gemischt. Löwenzahn ist ebenso mit seiner Bitterkeit ein Freund der Leber und Galle. Die mächtige Wurzel dieser Pflanze habe ich gut gewaschen, klein geschnitten und in Olivenöl (bitter) geschenkt und über das Pürree gestreut vor dem Servieren.

Eine gute einfache Speise für die Fastenzeit. Anstatt Milch kann das Pürree natürlich auch mit Gemüsebrühe zubereitet werden.

"Müdigkeit ist der Schmerz der Leber" also fleißig Löwenzahn essen, um der Leber zu helfen bei ihrer Arbeit mit den Winterschlacken.

 

Frühlingskräuter an roten Linsen...

Wie gut ist es jetzt einfach ein Butterbrot zu streichen und frischen Bärlauch drauf zu streuen. Aber nicht jeder kann Roggen- Weizen -und anderes glutenhältiges Brot genießen. Also machte ich mich auf die Suche, wie frau sonst die Frühlingskräuter genießen kann.

Nimm einfach 1 Tasse rote Linsen und koche sie für ca 10 min mit 2 Tassen Wasser

Nicht zerkochen - das ist ganz wichtig.

Dann lass die Linsen auskühlen, richte sie mit gutem Bärlauchöl, Bärlauchsalz und einem Kräuteressig Deiner Wahl an. Dann pflücke die vielen kleinen Frühlingskräuter, säubere sie achtsam und wirf sie ins Linsenbett. Gut durchmischen und einige getrocknete ind Olivenöl eingelegte Tomaten klein schneiden und auch untermischen. Natürlich könnern Speckwürfel, Schafskäse oder sonsitge Zutaten diesen Salat verfeinern. Aber pur nur mit Kraut und tomate schmeckt er am Besten.

Bei mir wanderten folgende Kräuter rein:

Nelkenwurzblätter

Gundelrebenblütenstände

Gänseblümchen

Löwenzahnblätter

Veilchenblüten, Schlüsselblumenblüten, Löwenzahnblütenknospen, Fenchelgrün und Korianderblatt

Glutenfrei und bekömmlich!

 

April

Panzanella nach Hexenart

"Warmer Brotsalat"

300 g nicht mehr ganz frisches Schwarzbrot (Resteverwertung)

50 ml Rosenburgunderessig

50 ml Quellwasser

1 Tl Waldmeistersirup

Salz, Pfeffer

1 Avocado geschält, gestückelt und mit Zitronensaft beträufelt

10 getrocknete in Olivenöl eingelegte Tomaten

20 frisch gepflückte noch geschlossene Löwenzahnknospen

1 Handvolll junge Löwenzahnblätter (suchen, suchen... :)

Bärlauchöl oder Olivenöl

Das Schwarzbrot wird in stücke geschnitten und  1 Tag an der Luft in einer schönen Schüssel stehengelassen, so wird es knackig hart. Nun werden Essig und Wasser, Waldmeistersirup, Salz und Pfeffer gut verquirlt. Die Brotwürfel mit diesem Dressing gut beträufeln. Pfanne erhitzen und die getränkten Brotwürfel in die Pfanne hauen und kräftig anrösten. (Noch kein Olivenöl dazugeben!!!!!) Nun die in Stücke geschnittene Avocado und auch die kleinen Tomaten unterrühren bis alles schön durchgewärmt ist. Nun noch Löwenzahnknospen und die in Stücke gezupften Löwenzahnblätter untermischen - wirklich erst kurz vor dem Servieren. Vom Herd nehmen und und nun mit Olivenöl - so viel wie schmeckt - gut abschmecken. Nett anrichten und genießen. Bella Salzburgo!

 

 

In Italien nimmt man Rucola und Weißbrot, in Salzburg Roggenbrot und Löwenzahn!!!

 

Uriger Waldfrauensnack

Nach einen frühlingshaften Waldspaziergang hat man ordentlich Appetit und in der Tasche auch eine Handvoll Frischgepflücktes. Für zwei Kraftbrote brauchst Du eine Hand voll Rotbuchenkeimlinge. In einem Emailletopf gibst Du eine Tl Ghee und 3 El Wasser. Darin dünstest Du für 2 min die Keimlinge. Kein Deckel. Nun schmecke sie mit Salz und einer Prise Zucker ab. Also ziemlich pur diese Waldgeschichte. Nun richte die gedünsteten Waldlinge auf einem Butterbrot noch warm an. Die Butter schmilzt leicht und das bringt den Geschmack erst richtig an den Tag. Garniere mit Pinienkernen und genieße das Waldkraftbrot. Die Rotbuchenkeimlinge vebinden mit der sprießenden Kraft der Waldfrau und ich nenne sie auch Waldspinat. Eine Jause für den Gründonenrstag. Einfach lecker und WOW im Geschmack.

Buchenkraft die Weisheit schafft!!!

 

Mai

Ich habe so viele Lauchsarten. Zierlauch aber auch Schnittlauch. Chinesischen Lauch, Thailändischen Schnittlauch (Dok Gui Chai),herkömmlichen Schnittlauch, Schnittknoblauch, HImalajalauch, Weinberglauch, .... Nicht alle sind essbar, aber schön allemal. Vor allem fressen die Schnecken den Schnittlauch nicht. Anmutig prangen nun die vielen Blüten über den grasartigen Halmen. So viele Butterbrote kann ich gar nicht essen mit schnittlauch, also habe ich letzte Woche beschlossen mal nicht den Überschuss einzufrieren, was bei Schnittlauch wirklich die beste Konservierungsvariante ist, sondern Pesto zu rühren. Als Nachfolger der Bärlauchpestos also. Es schmeckt natürlich viel zarter im Geschmack, ist nicht sehr lange haltbar, aber sehr viele Mineralstoffe können wir so zu aufnehmen. Eisen, Kalzium, Magnesium, Schwefelöle, Vitamin A,C und der B Gruppe und Vitamin E. Schnittlauch passt einfach gut zu Eierspeisen, über Suppen und natülrich in Grillsoßen. Schnittlauch eignet sich schlecht zum Trocknen.

Schnittlauchpesto

2 Bund Schnittlauch mit Blüten

70 g Pinienkerne

 Biorapsöl

Salz

 1 Prise Salz

1 Wasabiblatt oder etwas geriebenen Kren

Alles gut durchmixen oder mörsern, in Gläser füllen und gut mit Öl bedecken.


Schnittlauchbrot mit Schnittlauchgöttin

Warum nicht mal einfach ein Schnittlauchbrot für zwischendurch. Also die Brotscheibe zuerst mit einer halbierten Knoblauchscheibe auf der Schnittfläche einreiben. Dann Butter drauf streichen und den geschnittenen Schnittlauch draufstreuen - auch Blüten sind erlaubt.

.

Und während des Essens eine Schnittlauchgöttin basteln.....

 

Juni

Hollerblütenzucker

Für guten Holleblütenzucker nehme ich 250 g Rohrzucker, das Mark zweier Vanilleschoten und für den 1. Arbeitsgagng 9 Blütendolden. In ein Glas schlichte ich Zucker, Blütendolden und immer etwas Vanillemark. Dann wieder eine Schicht Zucker, Blütendolden usw. Dieses Glas verschließe ich gut und bereits nächsten Tag hat der Zucker den duftenden blütenaft der Hollerin angezogen. Der Zucker erscheint nass, die Blütendolden haben nun eine etwas unansehnliche Farbe angenommen. Deshalb kletztle ich diese dann aus dem Zucker. Nun mische ich nur mehr 3 El Blüten ohne Stengel in den Zucker und lass dies wieder für einen Tag ziehen. Beim ersten Arbeitsgang habe ich die Dolden samt den grünen Stenglen genommen, denn diese sorgen einfach auch für das unvergelichliche Holleraroma.

Am dritten Tag also schütte ich den ganzen Zucker in den Mörser. Nun wird alles gut durchgemörsert und getrocknet. Der Duft ist wirklich betörend. In der zwischenzeit habe ich schon viele kleine Blütchen noch extra getrocknet, und diese werden dem trockenen und fein gemörserten Zucker beigemischt.

Dieser Zucker ist so gut, dass ich dauernd davon naschen muss.

Oben seht ihr die Hexenwerkstatt - in den farben des Sommers - Rosenblüten, Goachefarben,... Alles fließt....

 

"Gschmackige Hexenblattln"

 

Borretschblätter, Lungenkrautblätter und Beinwellblätter - alle sgehören sie zur Familie der Rauhblattgewächse. Gebackene Beinwellblätter sind bekannt - vor allem von früher. In meiner Kindheit gab es im Sommer oft diese "Bochane Schwarzwurzln" - so hat sie es genannt. Nun ich war ein richtiges heikles Kind, aber dieses Speise mochte ich besonders gerne. Die schmeckte mir. Und ebenso schmeckt sie jetzt meiner Tochter. Als kleine Spielerei habe ich nicht nur Beinwell- sondern auch Lungenkraut- und Borretschblätter herausgebacken in Bio Heumilchghee.

Für den Teig nehme ich 200 ml Biomilch, 5 gehäufte El Dinkelvollmehl 2 Eier und Kräutersalz und 2 El geriebenen Parmesan. Alles gut verquirlen- 1/2 Stunde ziehen lassen. Die frisch gepflückten Blätter säubern und durch den Teig ziehen. Im Ghee ausbacken, mit Schnittlauch- Kapuzinerkressesauce servieren. Einfach und lecker. Ein toller Fleischersatz.

 

Juli

Lavendelblumen


190 g Sommerbutter

80g Puderzucker

1 glückliches Ei

350 g Dinkelweißmehl

½ Tl  Backpulver

4 El Lavendelblätter (frisch haben sie das beste Aroma) fein hacken evt. mit einem Keramikmesser

2 Tl abgezupfte Lavendelblüten (frische sind zu bevorzugen)

Butter und Zucker schaumig rühren und dann das Ei dazugeben. Nochmals rühren.

Mehl, Lavendelblätter, Lavendelblüten und Backpulver in einer Schüssel vermischen und zum Zucker- Butter- Eigemisch kneten. Nun an einem kühlen Ort eine halbe Stunde rasten lasten.Den Teig ausrollen, kleine Herzen ausstechen und im vorgeheizten Rohr bei 220 Grad ungefähr 10 min goldgelb backen.

Für die ganz Süssen mit Lavendelzucker bestreuen und servieren.In einer Keksdose sind diese Herzchen einige Wochen lagerfähig. Einige Lavendelblüten hineinstreuen um das Aroma zu erhalten.

 

Aphrodite's Sommerdrink

Für einen gelungenen Abend oder eine Damenpläuschchen braucht man besondere Getränke. aphrodite braut sich für solche Anlässe folgendes Getränk:

100 ml Biorosenhydrolat von Feeling

800 ml Bioapfelsaft

1 Flasche Biosekt

einige Rosenblüten

Aphrodite mischt Rosenhydrolat mit Apfelsaft in einer schönen Bügelflasche. Evt. gibt sie hier schon einige Rosenblätttchen hinzu.

KOmmt der hochverehrte Besuch, dann wird ein schuss von diesem aphrodiesischen Getränk in ein sektglas geleert und dies mit Sekt aufgespritzt. Die Deko für dieses zartrosa Getränk ist individuell zu gestalten - je nach Hexenlaune.

 

 

Göttinnenspeise

Lege den Boden einer Auflaufform mit Biskotten (Löffelbiskuit) aus. Die Biskotten beträufle mit feinstem Biorosenwasser bis sie gut durchnässt sind. Dann schneide eine Banane ganz feinblättrig und belege die Rosenbiskotten damit. Dann streue die frischen Blüten von Duftrosen darüber. Nun bedeckst Du das Ganze mit einer Schicht Vanillepudding (frisch gekocht). Dann kommt wieder eine Lage Biskotten. Diese wieder mit Rosenwasser beträufeln, Bananen drauf, Rosenblüten und wieder als Abschluss Vanillepudding.

Lass diese Schichtspeise für mindestens fünf Stunden gut durchziehen im Kühlschrank. Serviere mitRosenblütenzucker und natürlich frischen Rosenblüten.

Es schmeckt einfach betörend.

Rosenblätter wirken im Sommer kühlend und befeuchtend, fördern Galle- und Leberflüsse. Rose pflegt das Herz und ist auch die Nieren (Venus) freuen sich über den Genuss von Rosen.

Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose.....

 

August

Becherlikör

Während der Arbeit im Garten entstehen die besten Rezepte, Ideen fliegen herein und so wird es in den nächsten Tagen die Becherliköre geben. eines meiner gelungensten Rezepte heuer ist sicherlich dieser Himbeerlikör.

Hierfür werden folgende Zutaten genommen

1 Becher Kandiszucker

3 Becher Himbeeren

9 Becher 42 % Kornbrand

1 Alantblüte

3 Fenchelblütendolden

Alles wird zusammen in einem Glas für 21 Tage belassen. Täglich schütteln und riechen. Es ist der Wahnsinn, dieser Duft.

Himbeere, Fenchelblüte und Alantblüte ergänzen sich dermaßen gut. Und vor allem sind alle drei Pflanzen güt für die Erkältungszeit. Alant ist ein Lichtbringer und starker Schleimlöser, pflegt die Atemwege, Fenchel erwärmt kräftig und löst ebenfalls alte Schleime, und Himbeere ist fiebersenkend und gut für die Frau.

Nach den drei Wochen wird abgeseiht udn in Flaschen abgefüllt. Ziemlich geistig, aber ein Likörchen sagt meine liebe Dani immer, muss drin sein.

Weil ich dachte Becherkuchen ist gut, kreirte ich eine Becherlikör. Bitte nicht falsch verstehen dasmit dem "Bechern".  :)

 

Da brodeln sie meine Liköre.... mmmhhhhh

September

Schlosserbubn - Bocksbeuteln

Also in bei uns in Berndorf, meinem Geburtsort heißen die nicht Schlosserbuben sondern Bocksbeuteln. Oft werden sie aus Dörrzwetschgen bereitet, aber unsere Beockbeuteln werden ausschließlich aus frischen Zwetschgen gemacht. Hab extra mit Oma gesprochen.

 

20 Zwetschgen - 30 Zwetschgen

 

Für den Teig:

130 ml Miilch

2 Eier

30 ml Haselnussöl

1/2 Tl Gewürznelkenpulver

1/2 Tl Zimt

1/2  Tl Pimentpulver

Mark einer Vanilleschote

90 g Dinkelweißmehl

20 g Kokosflocken

28 g Rohrohrstuabzucker

1 Tl Zitronenzesten

Zum Ausbacken:

200 g Kokosfett

200 g Ghee

 

Aus diesen Zutaten rühre einen dicken klebrigen Backteig. Entkerne die Zwetschgen und tauche sie in den Teig. Es ist eine volle  "Patzerei".   Backe sie im fettgemisch heraus, besteue sie mit Staubzucker und iss soviel du kannst. Frisch sind sie am Allerbesten.

Quittenzauber - Stärkendes Elixier für Mann und Frau

Für den Ansatz:

1 Große Ballonflasche

1,5 l Kornbrand Bio 42 %

1,3 kg Quitte feinst geschnitten samt Schale, aber ohne Pelz

2 Tl Zimtpulver

1 Tl Kardamomsamen gemörsert

1 Tl Lavendelblüten

Saft von 1 Zitrone

Saft von 1 Orange

Zum Ausarbeiten:

750 ml Quellwasser

250 g Zucker

Daraus Zuckerwasser kochen

Zubereitung:

Reibe die Früchte ab, sodass der pelzige Haarwuchs verschwindet. Dann schneide viele kleine Schnipsel dieeser harten Frucht. Setze die Gewürze und den Schnaps und die Quitten in der großen Flasche an. Lass dies für 7 Wochen im lichten Schatten ziehen. Anschließend koche das Zuckerwasser. Lass dies auskühlen und dann vermsiche es mit dem gefilterten Ansatz. Bis Weihnachten reifen lassen und dann als wohltuendes Elixier trinken. Es stärkt, wärmt, reinigt den magen und ist ein willkommener Genuss für kalte Wintertage. Die Quitte enthält sehr viel Pektin. Pektin ist in der Lagen strahelngesschädigte Zellen zu regenieren. Vor allem natürliches Pektin. Nicht ammidiert - das heißt nicht mit Ammoniak behandelt. Achtet beim Kauf von Pektinpulver auf "Nicht ammidiert".

Pektin ist auch viel in säuerlichen Äpfeln enthalten. Nicht umsonst heißt es: An apple a da, keeps the doktor away....


Oktober

Heumilchpralinenwürfel "Alma"

150 g Rohkakaopulver

120 g Biokakaobutter

100 g Bioheumilchpulver

170 g Staubzucker (Puderzucker)

1 El Ebereschenmarmelade

1 El Biobutter

1 tl Rum

10 Tropfen Kaffeearoma von Feeling (Zauber der Düfte) = Kaffeeöl Co 2 Extrakt

1 Prise Fleur de Sal

Zum Wälzen der Pralinen: Kürbiskerne gehackt oder Kokosflocken

Zuerst lasse die Kakaobutter sanft im Waserbad schmelzen. Dann rühre den Zucker ein. je länger du rührst, desto beser wird die Schokolade. Nun füge das Heumilchpulver udn den Rohkakao bei und rühre wieder. Zum Schluss kommen Vogelbeermarmelade (Eberesche), Rum und das Kaffeearoma und 1 Prise Fleur des Sal dazu. Alles schön cremig rühren, das bruacht etwas Geduld. Und dann Kugerl oder Würfel formen und in den Kürbiskernen wälzen.

Rohkakaopulver ist stark entkrampfend, Eberesche schmeckt leicht herbsüss und pflegt unser Blut. Das nach Caramel schmeckende Heumilchpulver rundet die Komposition gekonnt ab.

Unsere Heumilchregion bringt wunderbare Schätze hervor.

 

"Sweet Halloween"

30 dag Topfen (Quark)

7 dag Staubzucker

1/8 l Biojoghurt

1/4 l Obers

7 Blatt Gelatine

Saft & Schale einer Zitrone

1 Tl Zimt

3 Tropfen ätherisches Bioorangenöl

3 El weichgekochtes Fleisch vom Muskatkürbis

Also wenn Mittags Supppentopf und Dessertteller zu nahe zusammenrücken kommen Kürbistopfennockerl dabei raus. Eigentlich kochte ich Kürbissuppe. In der Zwischenzeit rührte ich an den Topfennockerln und da kam dann die Idee....

Gekochtes Kürbisfleisch wandert nun in die Nockerl...

Und ich kann nur beteuern. Es schmeckt äußerst lecker. Mein Mann und mein Sohn haben geschlemmt.

Topfen, Joghurt, Zitronenschale und Staubzucker werden gut verrührt. In der Zwisschenzeit werden 3 - 4 El Kürbisfleisch in einem topf mit wenig Wasser weich gekocht. Kurz überkühlen. Das Kürbisfleisch mit einem Pürrierstab unter die Topfenmasse rühren. Zimt und ätherisches Öl untermischen.

Gelatine in Wasser einweichen und im heißen Zitronensaft auflösen. Zur Topfenmasse geben, mit dem geschlagenen Obers verrühren und für einige Stunden kaltstellen. Mit Brombeermarmelade, Kakaonibs und sonstigen Kräuterhexendekos verzieren und schmausen.

 

November

Quittenhonig "Kraft der Fülle"

Es war eigentlich ein Zufallsprodukt. Es sollte etwas ganz anderes entstehen. Wie so oft im Leben sind solche "Zufälle" von großem Wert. In meiner Fülle an Quitten suchte ich nach Ideen und probierte und studierte die verschiedensten Zubereitungen. So probierte ich Quittenzucker. Ich stellte mir vor einen feinen Zucker zu gewinnen, der nach Quitten duftet und zauberhaft zu Dessserts und Käse schmeckt.

Also schnipselte ich die Quitten in ganz kleine Stückerl, was bei Quitten ja ziemlich viel Arbeit ist. Ich schichtete die Stückerl abwechselnd mit Zucker. Ganz ähnlich wie ich es bei Fichtensalz mache. Quitten sind ja so trocken, da wird nicht viel saft rausgehen,... dachte ich mir. Bereits nach einem Tag stand ich vor einer ganz anderen Tatsache. Die Quittenstücke versanken in einer Art Sirup. Der Zucker (Österreichischer Zuckerrübenzucker) und löste den Saft aus den Quittenstückerln und es war herrlichster Sirup geworden. Kein Wasser, kein Gewürz. Ich löffelte wie wild - so gut schmeckte dieses Zucker-Quittengemisch. Das ganz lies ich im Glas für 14 Tage ziehen. es entwickelte sich von Tag zu Tag mehr Saft. Kräftig geschüttelt wurde die Zufallszubereitung täglich, auch täglich davon gekostet. Nun habe ich einfach alles abfiltriert und in Gläser gefüllt. Ich nenne dieses Säftle nun "Quittenhonig". Wir süßen damit Joghurt, unseren Früchtepunsch, ich gieße ihn über Qeichkäse, nehme ihn am Morgen als Tonikum und freue mich. Kein Strom, kein Aufwand,... nichts. Einfach so gemacht hat es die Natur.

Und wenn ihr mich fragt, ob das mit Äpfeln auch geht? Ich weiß es nicht - probieren. Aber ich glaube die Quitten sind schon etwas Besonderes. Und deshalb verleihe ich ihr das Symobl der dreifachen Göttin.

 

Dezember

ROTWEINLIKÖR von meiner lieben Mama!
 

Nach dem sich schon einige daran labten, nun das Rezept von Mamas Rotweinlikör.

2L Rotwein
ca.1/2 kg Vollrohrzucker
1 Zimtstange u.5 bis 6 Nelken aufkochen
abkühlen lassen!!

1/8 LWeingeist
1/2L Rum
1L Blutorangensaft
dazugeben - umrühren - in saubere Flaschen abfüllen


             Besonders beliebt im Advent!!


 

Glühmet für die Silvesternacht

Bodo, mein lieber Verleger, schenkte mir ein wunderbares Rezept für die Weihnachtszeit. oder auch zu Silvester?

Für einen wohlschmeckenden Glühmet werden

200 ml Bioapfelsaft aufgekocht.

Der heiße Apfelsaft wird in die gleiche Menge Met gegossen und gut vermischt. 

Mit 1 Gewürznelke, 1 Zimtstange und etwas Vanille für 10 min ziehen lassen.

Noch heiß servieren und trinken.

Met

war der Krafttrunk der Germanen

Met

war der Festtrunk alle indogermanischsen Völker

Met

war der Göttertrank der alten Griechen und Römer

Kneipp sagt über Met: Ich kenne nichts Edleres, Reineres, Besseres als den Nektarsaft der Blumen - und diese Überzeugung habe ich vom Honigwein.!

Die alten Germanen lagen auf der Bärenhaut und tranken Met aus den Füllhjorn

Trinke Met regelmäßig aber mäßig!

 

Prosit Neujahr - Eure Monika