Ringelblume - Calendula off.

Ringelblume - eine Sonnenblüte - Calendula off.

Die Ringelblume, eine Pflanze wohlbekannt aus Großmutters Garten ist Sonnenlicht. Sie ist warm und trocken. Ihre gelb bis orange gefärbten Blüten kleben an sonnigen Tagen, weil sie soviel ätherische Pflanzenseele in sich tragen. habt ihr schon mal bewußt eine Ringelblume gepflückt, gerochen, an den Fingern ihre klebrige Art gespürt? Erntet man täglich ihre Blüten, natürlich sollte das Wetter sonnig und trocken sein, vor allem an Zwilling, Waage und Wassermanntagen, so bildet sie stets neue Blüten. Ihr Ziel ist es ja Samen zu bilden. Die klassische Ringelblumensalbe ergänzt jede Hausapotheke und ist auch ein nettes Geschenk. Wer schenkt nicht gerne Sonnenstrahlen her? Ich koche die blüten oft tagelang in Öl aus, stelle dies immer wieder in die Sonne, rühre und genieße die Kraft dieser Blume. Das gelbe Bienenwachs, von Pollen gelb gefärbt, verdickt dann das Öl zur Salbe und gibt ihr nochmals schützende Eigenschaften. Für trockene Haut, bei Ekzemen, schlecht heilenden Wunden, für den Solarplexus als beruhigende Massagecreme,.... anschließend auf das Bäuchlein ein warmes Tuch legen und die Augen schließen.

Ringelblume im Abendlicht

 

Diese Ringelblume wächst im Revier unserer Ringelnatter!

 

Sonnenlicht trinken wir, bereiten wir aus den getrockneten Blüten Tee. Bekömmlich für Magen und Darm und eine wahre Farbpracht in so manchen Teemischungen.

Die Calenduladame ist eine einjährige Pflanze und versamt sich gerne in den Gärten, wenn man im Spätsommer mit der Blütenernte aufhört und die Samen heranreifen läßt. Ich pflücke täglich die Blütenköfchen dieses Korbblütlers. Ein Teil wird für Tee und Badekosmetik getrocknet, einige Blüten werden zu Urtinktur verarbeitet und ander frische Blüten werden zu mazeriert oder zu Salbe verarbeitet.

Chakra:

Svadhistana (Sexualchakra) und Manipurna (Nabelchakra)

Ringelblumensalbenwickel bei nervösem Magen werden als sehr angenehm empfunden.