Kräuterwandeln mit Sinn und Seele

"Kräuterwandeln mit Sinn und Seele"

10. Mai 2017 9.00 bis 13.00 Uhr

Treffpunkt bei der Kaiserbuche/Haunsberg

Wertschöpfungsbeitrag 43,00

ausgebucht

(Im Beitrag sind die selbstgenähte Kräutersammeltasche, Sinn- und Seelenwerkzeug für unsere Kräuterarbeit enthalten und ein Kräuterhefterl aus meiner Schreibwerkstatt)

Was wäre ich doch, wenn ich nicht täglich durch die Wiesen und entlang der Felder streifen könnte? Meiner Seele würde etwas fehlen. So viele Jahre sammle ich Kräuter und erfreu mich daran. Und niemals lernt man aus. Jedes Jahr sieht man die bekannten Kräuterwege anders. Jedes Jahr hält das doch schon so oft verwendete Kraut eine neue Botschaft für uns bereit und lässt die Seiten unseres Lebensbuches wieder neu beschreiben. Jedes Jahr lernen wir dazu. Und alles was wir im Außen lernen, wird verinnerlicht, erfüllt und umgibt uns letztendlich und spiegelt unsere Seele wider. Die Schönheit mit der  wir uns umgeben, ist der Spiegel unserer Seele. Lernen wir also die Schönheit unserer Kräuterwelt wieder neu sehen und empfinden.

Wir wollen wie das verspielte Sommermädchen  das Kräutertäschchen  schwingen und uns auf die Kräuterwesen einlassen. Wenn Mensch und Pflanze sich verbinden, werden sie neue und doch alte Wege finden. Wenn Mensch und Pflanze sich vereinen, mag die Welt in neuem Licht erscheinen. So wollen wir die Zusammenhänge und das Verständnis zwischen Körper, Geist und Seele und Umgebung in der Natur vertiefen. Ob Hahnenfuß oder Geißbart, ob Vogelmiere oder Hirschfarn… jede Pflanze hat uns etwas zu sagen. Jeder Stein, jeder Bach, jedes Tier.  Das Wandeln auf den Wegen einer Kräuterhexe ist gepflastert von Eindrücken die scheinbar nichts für den Menschen im Alltag bedeuten und doch die Welt verändern können. Denn nichts kann alles sein  und alles kann nichts sein – selbst das kleinste Kraut am Wegesrand.

 

Wir lernen hier auf der Erde um unsere Seele wieder einen Schritt weiter zu bringen im endlosen Wandeln. Mutter Natur lehrt uns täglich!

 

 

 

 

 

 

 

Was lernen wir? Was erkunden wir? Was erforschen wir? Neue Kräuter! Neue Rezepte! Neue Kräuterwege und Sammelwissen! Letztendlich uns selbst! Wie wir mit der Natur umgehen, so gehen wir auch selbst mit uns um!

https://www.facebook.com/profile.php?id=10001131505448

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Mai wollen wir wandeln durch Wiesen, über Weiden und in den Wälder

 

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit Dir!

 

Kräuterlichst Monika

... unterwegs auf alten Hexenpfaden und neuen Erdenwegen