Die Goldrute - Wenn Sterne auf die Erde fallen...

Gelebtes Pflanzenwissen

12. September von 9.00 - 13.00 Uhr

Wertschöpfungsbeitrag 48,00

ausgebucht

Nach einer sehr intensiven Auseinandersetzung mit dieser Pflanzenfamilie, sei es die heimische, die kanadische Goldrute als Neophyt oder auch andere Arten, habe ich nun vieles zusammengetragen und möchte dieser Pflanze wieder einen gebührenden Platz geben in der Kräuterwelt.

Sie färbt Stoffe in leuchtendstem Gold, sie aktiviert die Zirbeldrüse, wirkt sich sehr positiv bei Alzheimer aus, bewirkt eine positive Stimmung und harmonisieert Rückenmark, Nervensystem und und zereblae Nervensystem und nicht zu vergessen ist ihre Beziehung zu den Ängsten der Menschen. Und nebenbei stärkt sie auch unsere Nierenkraft:)

Wir werden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und ihre Geschenke an uns Menschen kennenlernen und praktisch umsetzen. 

Wir werden färben, rühren, verwandeln und zaubern mit dieser Sternengabe.

Jeder Teilnehmer wird sich seine eigene Goldrutensalbe, eine Kraftemulsion und vor allem ein selbt gefärbtees Tuch und manch Zauberhandwerk mitnehmen. Pflanzen sind so vielseitig und machen usner Leben erst bunt.

"Die Sterne sind die Blumen des Himmels, und die Blumen die Sterne der Erde!"

(Autor unbekannt)

 

Goldrutengelb - Frisch gefärbte Seide mit Kanadischer Goldrute

 

Es grüßt die Goldrutenfrau:)